Ärzte Zeitung online, 29.10.2010
 

Bischof von Münster wird Organspender

MÜNSTER (dpa). Der Bischof von Münster, Felix Genn, ist jetzt Organspender. Der 60-jährige Oberhirte nahm am Freitag beim Uniklinikum in Münster von der Initiative "No panic for organic" deren 250 000. Spenderausweis entgegen.

Was das Warten auf ein Spenderorgan psychisch und physisch bedeutet, habe ich aus größter Nähe bei einem Priester aus dem Bistum Essen mitbekommen", sagte Genn einer Mitteilung des Klinikums zufolge.

Der Initiator von "No panic for organic", Dieter Kemmerling, verdeutlichte den dramatischen Organmangel in Deutschland: "Täglich sterben drei Menschen, da sie nicht rechtzeitig ein entsprechendes Organ erhalten können."

Homepage von "No panic for organic"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

So schützen sich Krebskranke vor Stigmatisierung

Wer an Krebs erkrankt, muss sich auch mit der damit verbundenen Stigmatisierung auseinandersetzen. Forscher raten zu gezielten Gegenstrategien. mehr »

Kassen rücken beim Arztinfo-System von der Steuerung via Ampel ab

Nutzenbewertungen neuer Arzneimittel durch den GBA finden bei Ärzten bisher oft nur wenig Beachtung. Ein Arztinfo-System soll das ändern. Der GKV-Spitzenverband hat dafür jetzt einen Prototypen präsentiert. mehr »

Sport tut den Gelenken gut - auch bei Multimorbidität

Selbst Arthrosepatienten mit schweren Begleiterkrankungen profitieren von regelmäßigem körperlichem Training. Es gibt allerdings eine Voraussetzung. mehr »