Ärzte Zeitung, 03.05.2011

Frank-Walter Steinmeier beim Chirurgenkongress

MÜNCHEN (dpa). Der Organspendeausweis als App fürs Smartphone - das ist eine neue Möglichkeit, seine Spendenbereitschaft kundzutun. Es gebe immer noch mehr Wartende, als Spender zur Verfügung stehen, teilte die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie mit.

Auf dem bis zum 6. Mai dauernden Kongress der Gesellschaft in München wird unter anderem über die Möglichkeiten zur Erhöhung der Spendenbereitschaft diskutiert.

Gastredner ist heute SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, der über eigene Erfahrungen bei seiner Nierenspende berichtet.

www.chirurgie2011.de

Topics
Schlagworte
Organspende (972)
Organisationen
DGCH (89)
Personen
Frank-Walter Steinmeier (145)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

TI-Anschluss verweigern und dann klagen

An den Konnektoren scheiden sich die Geister. Medi-Vorstand Dr. Werner Baumgärtner sucht jetzt die juristische Auseinandersetzung. Sein Ziel: Sicherheitslücken in den Geräten feststellen zu lassen. mehr »

Nach dem Brexit Medikamente rationieren?

Großbritannien plant vor #8211; für den Fall eines No-Deal- Brexit: In dieser Situation sollen Apotheker in Großbritannien angewiesen werden, Medikamente zu rationieren. mehr »