Ärzte Zeitung, 13.09.2011

PKV soll für Organspenden werben

KÖLN (iss). Die privaten Krankenversicherer sollten nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr dazu beitragen, die Organspendebereitschaft zu erhöhen.

Die Unternehmen könnten ihren Schriftverkehr mit den Kunden dazu nutzen, über die Knappheit an Spenderorganen für Transplantationen und die Notwendigkeit von Organspenden zu informieren.

"Sprechen Sie Ihre Versicherten an, verteilen Sie Organspendeausweise", appellierte Bahr beim PKV-Forum der Continentale Versicherung an die Branche. Dabei könne die PKV mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammenarbeiten.

Topics
Schlagworte
Organspende (869)
Organisationen
BZgA (679)
Personen
Daniel Bahr (1067)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text