Ärzte Zeitung, 01.05.2012

TK und BZgA werben für Organspende

HAMBURG/KÖLN (eb). Vor allem bei jungen Menschen wollen die Techniker Krankenkassen und die Bundeszentrale für gesundheitliche (BZgA) für die Organspende werben.

Nach einer Umfrage der BZgA unter 14- bis 29-Jährigen fühlt sich diese Altersgruppe nicht einmal zur Hälfte ausreichend über Organspende informiert.

Allerdings könnten schon 16-Jährige ihre Bereitschaft zur Organspende eigenverantwortlich dokumentieren, so BZgA-Chefin Elisabeth Pott.

Zur Unterstützung haben die beiden Organisationen den Musiker Flo Bauer gewonnen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

16:50 Uhr Drei auf einen Schlag: Das Bundeskabinett gibt grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform. Prompt folgt Kritik. mehr »

Warum Alzheimer mehr Frauen betrifft

Frauen erkranken häufiger an Alzheimer als Männer. Eine beim Alzheimer-Kongress in Los Angeles vorgestellte Studie liefert Hinweise, woran das liegen könnte. mehr »

Ertragskraft ist deutlich gestiegen

Allgemeinarztpraxen sind binnen zehn Jahren rentabler geworden – obwohl die Kosten gestiegen sind und der Privatanteil gesunken ist. mehr »