Ärzte Zeitung, 29.09.2012
 

DSO

Suche nach neuem Vorstand läuft

BERLIN (af). Wer Nachfolger des scheidenden Medizinischen Vorstands der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) werden soll, ist weiter offen.

Das Gesundheitsministerium (BMG) wollte am Freitag Medienberichte zu der pikanten Personalie nicht bestätigen.

Die Berliner "Tageszeitung" hatte geschrieben, das BMG habe sich gegen die Berufung des Münchner Transplantationsmediziners Helmut Arbogast durch den DSO-Stiftungsrat ausgesprochen. Nun solle Eurotransplantdirektor Axel Rahmel im Gespräch sein.

Bund und Länder sollen Stimmen im DSO-Stifungsrat erhalten. Umgesetzt ist dies noch nicht.

Topics
Schlagworte
Organspende (874)
Organisationen
DSO (340)
Krankheiten
Transplantation (2199)
Personen
Axel Rahmel (30)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen HPV-Schutz vermeiden, so RKI-Berechnungen. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »