Kongress, 05.04.2013
 

Transplantationsmedizin

Spenderorgane im Brennpunkt

WIESBADEN. Der Mangel an Spenderherzen werde immer kritischer - auch bei Kindern und Jugendlichen, hat kürzlich die Deutsche Herzstiftung gewarnt.

Derzeit stünden 327 Spenderherzen pro Jahr mehr als 1000 Patienten auf den Wartelisten für eine Herztransplantation gegenüber.

Um die Heterogenität der Organspende in Europa 2013, die aktuelle Situation des Organmangels in Deutschland sowie um chirurgische Lösungen zur Minderung des Organmangels geht es bei einem Symposium am Montag. Thema eines weiteren Vortrages: Lebertransplantation - Von MELD zu Standard Exceptions. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gegen Husten taugen Medikamente wenig

Abwarten und Tee trinken, mehr wollen US-Experten gegen erkältungsbedingten Husten nicht empfehlen. Allenfalls etwas Honig bei Kindern halten sie noch für geeignet. mehr »

Erst krebskrank, dann Hypertoniker

Überlebende von Krebserkrankungen in der Kindheit tragen ein erhöhtes Hypertonierisiko: Im Alter von 50 Jahren sind 70 Prozent betroffen. mehr »

Macht das Stadtleben krank?

Stadtluft kann Schizophrenie begünstigen, glauben Wissenschaftler. Ein Chefarzt der Charité fordert deshalb eine Public-Mental-Health-Strategie für urbane Räume. mehr »