1.  Sachsen: Staatsexamen für ausländische Ärzte gefordert

[16.07.2018] Ausländische Ärzte sollen auch nach dem Willen der sächsischen Ärzte das medizinische Staatsexamen ablegen müssen. Das ist einer der Beschlüsse der Delegierten auf dem Sächsischen Ärztetag.  mehr»

2.  Organspende als Unterrichtseinheit: "Wichtig ist, Bewusstsein für Organspende zu wecken!"

[14.07.2018] Nicht in allen Bundesländern steht das Thema Organspende auf dem Lehrplan. Stefan Düll vom Deutschen Philologenverband sagt: Immer wieder bringen Schüler es von selbst auf die Agenda.  mehr»

3.  Organspende aus dem Blick von Teenies: Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

[14.07.2018] Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere.  mehr»

4.  Verschiedene Ansätze: Union und SPD marschieren getrennt bei der Organspende

[13.07.2018] Die Zahl der Organspender ist unbefriedigend. Union und SPD verfolgen unterschiedliche Strategien.  mehr»

5.  Westfalen-Lippe: Kammer fordert eine Reform der Organspende

[12.07.2018] Die Kammerversammlung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) fordert die Einführung der Widerspruchslösung mit Veto-Recht der Angehörigen bei der Organspende.  mehr»

6.  Erstes Halbjar 2018: Deutlich mehr Organspender

[10.07.2018] Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Wie die Deutsche Stiftung für Organtransplantation am Dienstag in Frankfurt berichtete, konnten 484 Spendern Organe entnommen werden.  mehr»

7.  Gastkommentar zur Organspende-Studie: Differenzierung hilft!

[09.07.2018] Der Kernbefund unserer Studie lässt sich an einem Beispiel verdeutlichen: Zwei Krankenhäuser behandeln 50 000 Patienten im Jahr.  mehr»

8.  Kommentar zur Organspende-Studie: Doppelter Ansatz gefragt

[09.07.2018] Dass es höchste Zeit ist, politisch zu handeln, dürfte mittlerweile allen klar sein: Rund 10.000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Dem standen im vergangenen Jahr 797 Menschen gegenüber, die tatsächlich ihr Herz, ihre Lunge, Gewebe oder andere Organe gaben.  mehr»

9.  Datenanalyse: Organspende - das Problem liegt am Meldewesen

[06.07.2018] Die Zahl der Organspender ist seit 2010 um über ein Drittel zurückgegangen. Doch das liegt nicht etwa an der Spendebereitschaft, wie eine Datenanalyse nahelegt sondern an den Kliniken.  mehr»

10.  Organspende: Neues Transplantations-Gesetz soll in Hamburg Weichen stellen

[18.06.2018] Eine deutliche Steigerung der Organspenden erhofft sich Hamburg vom neuen Transplantationsgesetz, das kürzlich von der Bürgerschaft beschlossen wurde.  mehr»