11.  Organspende: Aufklärung zeigt Wirkung

[02.06.2017] Die Bereitschaft, ein Organ zu spenden, ist seit Jahren rückläufig. Der Aktionstag an diesem Samstag soll zum Nachdenken anregen.  mehr»

12.  Vom Lebensretter zum Patienten: Dr. Wachs wartet auf eine neue Lunge

[29.05.2017] Zwanzig Jahre lang rettete Wolfgang Wachs Tausende Menschenleben. Jetzt darf er nicht mehr. Der passioniere Notarzt braucht eine neue Lunge.  mehr»

13.  10.000 Schwerkranke: Bereitschaft zur Organspende rückläufig

[29.05.2017] Organspenden kann Leben retten - doch in Deutschland sinkt die Bereitschaft weiter  mehr»

14.  Transplantation: Sachsen will Beauftragte in Kliniken stärken

[27.04.2017] Landesregierung will Stellung der Transplantationsbeauftragten in Entnahmekliniken aufwerten.  mehr»

15.  Organspende-Zahlen: "Hier liegt ein Systemversagen vor"

[21.04.2017] Der Transplantationschirurg Professor Eckhard Nagel sieht durch die Wartelistenmanipulationen Vertrauen grundlegend zerstört. Er fordert einen Neustart bei der Finanzierung der Transplantationszentren.  mehr»

16.  Lebendspende: Leichtes Risiko für verbleibende Niere

[23.03.2017] Die Nierenspende von Neu-Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier 2010 an seine Frau brachte viel Sympathie, birgt aber auch Risiken: Jeder 200. bis 1000. Lebendspender wird in 15 Jahren selbst dialysepflichtig.  mehr»

17.  Transplantationen: Klinik will wieder Spender melden

[13.03.2017] Das Krankenhaus Reinkenheide in Bremerhaven nimmt die Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation nach einem Vorfall 2014 wieder auf.  mehr»

18.  Rheinland-Pfalz: 310 Menschen warten auf eine Spenderniere

[09.03.2017] Zum Jahresbeginn standen 310 Menschen in Rheinland-Pfalz auf der Warteliste für eine Spenderniere.  mehr»

19.  Baden-Württemberg: Zahl der Transplantationen gesunken

[02.03.2017] In Baden-Württemberg sind im Jahr 2016 laut Stiftung Eurotransplant erneut weniger Organe transplantiert worden.  mehr»

20.  Neue Technik erprobt: Nanopartikel verlängern Haltbarkeit von Spenderorganen

[02.03.2017] Noch lassen sich gespendete Organe nicht längerfristig aufheben. US-Forscher haben sich nun dieses Problems angenommen und sehen Chancen, dass man Gewebe und Organe auch jahrelang tiefgekühlt lagern könnte.  mehr»