Ärzte Zeitung online, 09.10.2009

Reha-Messe in Düsseldorf mit über 700 Ausstellern

DÜSSELDORF (dpa). Auf der diesjährigen Messe "Rehacare International" zeigen 706 Aussteller aus 29 Ländern in Düsseldorf neueste Produkte für Behinderte und Pflegebedürftige. In fünf Hallen werde vom 14. bis 17. Oktober ein umfassender Überblick über moderne Rehabilitationstechnik von der Gehhilfe bis zum Assistenzroboter geboten, sagte Messegeschäftsführer Wilhelm Niedergöker am Donnerstag.

Parallel werden in Kongressen, Seminaren und Workshops aktuelle Wohn- und Pflegekonzepte, Therapien und Dienstleistungen vorgestellt. 2007 lebten laut Statistischem Bundesamt 8,6 Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »