Ärzte Zeitung, 01.03.2010

Kritik an Notensystem beim Pflege-TÜV

DORTMUND/BERLIN (dpa). Der GKV-Spitzenverband fordert eine schnelle und drastische Reform des Notensystems beim Pflege-TÜV. "Das ist nicht hinnehmbar. Wir benötigen Änderungen", kritisierte Karl-Dieter Voß, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes, in den "Ruhr Nachrichten". Durch die derzeitige Berechnungsweise der Gesamtnote ergäben sich Verzerrungen. In Einzelfällen hätten es Pflegeheime trotz mangelhafter Einzelbewertungen geschafft, die Gesamtnote gut zu erhalten. "Wir wollen, dass Einzelnoten stärker gewichtet werden, damit kein falsches Bild entsteht", sagte Voß.

Topics
Schlagworte
Pflege (5340)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn bringt TSVG im Kabinett auf den Weg

16.51Das Kabinett hat den Entwurf des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) durchgewunken. Es enthält einige Änderungen – auch für Ärzte. mehr »

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »