Ärzte Zeitung, 23.02.2011

Internetportal informiert über Pflege im Norden

KIEL (di). Ein neues Internetportal informiert rund um das Thema Pflege im Norden. Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg startete das Portal "Wege zur Pflege".

Auf den Seiten sollen Interessierte anhand von fiktiven Beispielen aus dem Alltag ihren persönlichen Weg zu passenden Angeboten finden. Zu den Themen gehören neue Wohnformen, Pflegestufen, Hilfs- und Beratungsangebote.

"Es geht darum, Menschen in dieser häufig schwierigen Situation an die Hand zu nehmen und mit den unterschiedlichen Möglichkeiten vertraut zu machen", sagte Garg.

Er sei selbst betroffen. Seine 90 Jahre alte Großmutter sei seit kurzem demenzkrank. "Als wir davon erfuhren, waren wir vom Donner gerührt", sagte Garg.

www.pflege.schleswig-holstein.de.

Topics
Schlagworte
Pflege (5434)
Personen
Heiner Garg (145)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die Malaria-Gefahr wächst

Weltweit steigen Erkrankungszahlen an Malaria seit zwei Jahren wieder. Es trifft nicht nur Kinder in Entwicklungsländern, sondern auch Reisende aus Deutschland. mehr »

Kein Frühstück = höheres Diabetes-Risiko

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko für Diabetes. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Gutachter schlagen neuen Pflege-TÜV vor

Weg mit den umstrittenen Pflegenoten, ist das Ziel eines neuen Pflege-TÜVs. Im Mittelpunkt soll nicht mehr die Dokumentation stehen, sondern die Ergebnisqualität stehen. mehr »