Ärzte Zeitung, 22.09.2011
 

Pflegevorschläge der Union lehnt die PKV ab

BERLIN (eb). Dem Verband der Privaten Krankenversicherung gehen die jüngsten Vorschläge der Union für eine Pflegereform nicht weit genug.

Die Vorschläge "sind leider nicht geeignet, das beständig wachsende Pflegerisiko generationengerecht abzusichern", kritisiert der Verbandsvorsitzende Reinhold Schulte.

Sowohl ein höherer Pflegebeitragssatz als auch die Verschiebung der Pflegekosten auf die Krankenkassen oder die Verlagerung der Kosten auf die Steuerzahler würden lediglich Ansätze des umlagefinanzierten Systems ausweiten, das nicht gerade zukunftsfest sei.

Topics
Schlagworte
Pflege (4849)
Personen
Reinhold Schulte (76)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »