Ärzte Zeitung, 08.03.2012

BKK-Preise für Demenz-Projekte

BERLIN (HL). Drei Projekte, die Unterstützung für Angehörige von Demenzkranken anbieten, hat der BKK-Bundesverband im Rahmen des 17. Kongresses "Armut und Gesundheit", der gegenwärtig in Berlin stattfindet, ausgezeichnet.

Preisträger sind die NADiA - Neue Aktionsräume für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in Köln, die Angehörigenberatung e.V. in Nürnberg und den Seniorentreff "Jute Stuw" in Mettmann.

Die ausgezeichneten Betreuungsangebote schaffen für die Angehörigen Entlastung von der anstrengenden Pflegetätigkeit im häuslichen Umfeld Demenzkranker. So gelinge es, dass Familienmitglieder mit ihren Kräften haushalten könnten.

Topics
Schlagworte
Pflege (4804)
Krankenkassen (16829)
Organisationen
BKK (2131)
Krankheiten
Demenz (3077)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »