Ärzte Zeitung, 10.08.2012

Altenpflege

DIHK besorgt über Fachkräftemangel

BERLIN/DÜSSELDORF (dpa). Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht den Fachkräftemangel im Pflegebereich mit Sorge.

Der Engpass sei "deutlich spürbar - und er wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen", sagte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks am Freitag zu "Handelsblatt Online".

Fast sieben von zehn Betrieben aus dem Bereich der Gesundheits- und Sozialdienstleistungen sähen im Fachkräftemangel ein großes Risiko für ihre Geschäftsentwicklung.

In der Gesamtwirtschaft gelte das nur für etwas mehr als jedes dritte Unternehmen, gab Dercks zu bedenken. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt es bereits einen gravierenden Mangel an examinierten Altenpflegern.

Die Zahl der Stellenangebote hat laut BA seit 2007 um 216 Prozent zugenommen. Auf jedes dieser Stellenangebote kämen jedoch rein rechnerisch nur 0,3 arbeitslose Altenpflegefachkräfte. In der Altenpflege dauere es im Schnitt derzeit 115 Tage, um eine offene Stelle zu besetzen.

Topics
Schlagworte
Pflege (4783)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »