Ärzte Zeitung, 13.08.2012

vdek

Zweifel an Beurteilungssystem für Pflegeheime

HAMBURG (di). Gute Noten trotz schwerer Pflegemängel: dies lässt das Beurteilungssystem für Pflegeeinrichtungen nach vdek-Angaben derzeit noch zu.

Hamburgs vdek-Leiterin Kathrin Herbst mahnt Verbesserungen an. "Das derzeitige Benotungssystem ist noch längst nicht das Nonplusultra. Es muss dringend weiterentwickelt werden", forderte Herbst.

Nach ihren Angaben können derzeit noch Heime oder Dienste, bei denen schwere Pflegemängel festgestellt wurden, mit einer sehr guten Beurteilung abschneiden - Herbst ist dieses Verfahren nicht transparent genug.

Sie plädiert dafür, zentrale Kernkriterien der Versorgung bei der Notenfestsetzung stärker zu gewichten.

Zugleich bescheinigte der Ersatzkassenverband den Hamburger Pflegeeinrichtungen seit Einführung der Pflegenoten eine positive Entwicklung.

Topics
Schlagworte
Pflege (4902)
Personen
Kathrin Herbst (18)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »