Ärzte Zeitung, 17.07.2013
 

Heilberufe Science

Abstracts für Pflegekongress gesucht

HAMBURG. Springer Medizin, führender Anbieter von Fachinformationen im Gesundheitswesen im deutschsprachigen Raum, gibt seit 2008 das wissenschaftliche peer-reviewed Online-Journal HeilberufeSCIENCE heraus.

Im Rahmen des 11. Gesundheitspflege-Kongresses am 15. und 16. November 2013 in Hamburg findet zum dritten Mal das Heilberufe SCIENCE-Symposium statt.

In Vorträgen und einer Postersession sollen wieder aktuelle wissenschaftliche Beiträge aus den Disziplinen Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaften, Public Health, Gerontologie und Altenhilfe präsentiert werden.

Eingereicht werden können Abstracts zu wissenschaftlichen Studien, Abschlussarbeiten oder Ergebnisse aus Praxisprojekten - orientiert an den Kongressthemen (Führungsinstrumente, Akademisierung, Onkologie, Berufspolitik, Älter werden im Pflegeberuf, Demenz, Organspende, multikulturelle Teams) oder einem frei gewählten Thema.

Das Symposium mit Posterpräsentation findet am 16. November im Rahmen des 11. Gesundheitspflegekongresses statt. Einsendungen sind bis zum 31. August 2013 an Professor Jörg Klewer, die Schriftleitung HeilberufeSCIENCE möglich. (eb)

Kontakte: heilberufescience@springer.com, www.heilberufe-science.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

"Super Mario" hält Senioren geistig fit

3D-Computerspiele trainieren die räumliche Orientierung älterer Menschen - und schützen einer Studie zufolge vor Demenz. mehr »

Bei PKV und GKV sind viele Optionen möglich

16.30 hEine Bürgerversicherung "pur" wird es mit der Union nicht geben. Für Veränderungen im Versicherungssystem zeigen sich CDU/CSU aber offen. mehr »

Mehr Qualität beim Ultraschall nötig

Bei Diagnosen im Bauchraum erreicht ein nicht ausreichend qualifizierter Arzt nur eine geringe Treffsicherheit. Anlass für die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin für klare Qualitätsregelungen zu plädieren. mehr »