Ärzte Zeitung, 10.07.2014

Pflege

Deutscher Landkreistag will das Steuerrad

CELLE. Der Deutsche Landkreistag hat sich dafür ausgesprochen, das Fallmanagement bei Pflegebedürftigen von den Pflegekassen auf die Landkreise zu verlagern.

"So könnten wir für pflegebedürftige Menschen in den Kommunen eine passende Pflegeinfrastruktur aus einem Guss anbieten", sagte der Präsident des Landkreistags, Reinhard Sager.

Landkreise böten viele Leistungen von Beratungs- und Koordinierungsstellen bis hin zu kommunalen Gesundheitsdienstleistungen. Gleichzeitig verfügten die Kreise nur über sehr geringe Steuerungs- und Gestaltungsoptionen, beklagte Sager.

Er verwies darauf, dass etwa ein Drittel der stationär betreuten Pflegebedürftigen wieder auf Leistungen der Sozialhilfe angewiesen sei. Er forderte als Konsequenz, dass die kommunale Verantwortung für die Pflege gestärkt werden müsse. (fst)

Topics
Schlagworte
Pflege (4803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »