Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 17.03.2016

Pflegekammer

Berliner Senat noch unentschlossen

BERLIN. Ein eindeutiges Votum für die Errichtung einer Pflegekammer ist in Berlin nach wie vor nicht im Senat gefallen. Die rot-schwarze Koalition hat vereinbart, den Aufbau einer Kammer zu prüfen. "Dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen.

Aus diesem Grund hat sich der Senat bislang weder für noch gegen die Unterstützung der Gründung einer Pflegekammer in Berlin positioniert", heißt es in der Antwort auf die Frage eines Abgeordneten. Man verfolge die Entwicklung in anderen Ländern und wolle aus deren Erfahrungsschatz "schöpfen".

2015 hatten sich einer Studie zufolge die Mehrheit der Pflegenden in Berlin für eine Kammer ausgesprochen. Im Sommer startete eine Befragung unter Pflegeschülern.

Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) unterstützt die Errichtung einer Pflegekammer.

Die SPD steht dieser allerdings mehrheitlich kritisch gegenüber und befürwortet den Aufbau eines Berufsverbandes. (juk)

Topics
Schlagworte
Pflege (4741)
Berlin (976)
Personen
Mario Czaja (183)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

3-D-Druck ersetzt Gips-Zahnabdrücke

Die 3-D-Technologie hat längst Einzug in die Medizin gehalten. In München gibt es eine volldigitale Kieferorthopädie-Praxis. Vom Scan bis zum 3-D-Druck des Zahnmodells läuft alles digital. mehr »

Hilfe für die Seele gefordert

Eine Krebsdiagnose ist ein Schock. Die Psychoonkologie soll helfen. Aber die Unterstützung ist wenig bekannt und unterfinanziert. mehr »