Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Bundesbank

Pflegekassen bunkern 8,5 Milliarden Euro

FRANKFURT/MAIN. Die soziale Pflegeversicherung bunkert zurzeit eine Rücklage von fast 8,5 Milliarden Euro. Das geht aus neuen Zahlen der Bundesbank hervor.

Die Pflegekassen verbuchten 2015 einen Überschuss von rund 1,5 Milliarden Euro. Zugleich wurde im Pflegevorsorgefonds, der Anfang vergangenen Jahres gestartet ist, eine Rücklage von rund einer Milliarde Euro aufgebaut.

Der um 0,3 Prozentpunkte gestiegene Beitragssatz ließ die Einnahmen um 18,5 Prozent oder fünf Milliarden Euro steigen.

Die Ausgaben wuchsen, inklusive Vorsorgefonds, um 14 Prozent oder 3,5 Milliarden Euro. (fst)

Topics
Schlagworte
Pflege (5370)
Finanzen/Steuern (10905)
Organisationen
Bundesbank (166)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor 2018 zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit ihrem Einkommen. mehr »

Deutschland will Zuckerberg bezwingen

Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesundheitsbewusste Ernährung, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. Die Politik will eingreifen. mehr »