Ärzte Zeitung, 14.12.2016

Pflegekammer in Schleswig-Holstein

Wahlen für 2018 geplant

NEUMÜNSTER. Der Errichtungsausschuss der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein hat mit der Registrierung der künftigen Kammermitglieder begonnen. Die Registrierung ist Grundlage für die Wahl der ersten Kammerversammlung, die wie berichtet für das Frühjahr 2018 geplant ist.

Die Mitgliedschaft ist für Pflegefachpersonen mit dreijähriger Ausbildung wie etwa Altenpfleger, Krankenpfleger und Kinderkrankenpfleger gesetzlich verpflichtend. Die Vorsitzende des Errichtungsausschusses für die Pflegekammer, Patricia Drube, appellierte an ihre Kollegen, sich zu registrieren. "Lassen Sie uns gemeinsam die Chance zu mehr beruflicher Selbstbestimmung nutzen", sagte sie. (di)

Der Registrierungsbogen kann aus dem Internet heruntergeladen werden: www.pflegeberufekammer-sh.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »