Ärzte Zeitung, 16.07.2012

Geschenke sollen Kinder zum Abnehmen bringen

BERLIN (af). Ein FDP-Politiker will dicke Kinder mit Geschenken zum Abnehmen bringen.

"Wir müssen etwas dagegen unternehmen, dass es immer mehr Kinder gibt, die in jungen Jahren den so genannten Altersdiabetes vom Typ 2 bekommen", sagte Erwin Lotter (FDP) der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstag).

Zur Belohnung solle es Fahrradhelme, Schultaschen oder Mitgliedschaften in Sportvereinen, aber kein Bargeld geben, wenn sich der Body-Mass-Index dem Idealwert annähere.

Bezahlen sollten die Anreize die Kassen, schlägt Lotter vor. Ärzte sollten für den Aufwand einer Präventionsberatung eigens honoriert werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota, etwa bei Autismus, hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »