Ärzte Zeitung, 16.07.2012

Geschenke sollen Kinder zum Abnehmen bringen

BERLIN (af). Ein FDP-Politiker will dicke Kinder mit Geschenken zum Abnehmen bringen.

"Wir müssen etwas dagegen unternehmen, dass es immer mehr Kinder gibt, die in jungen Jahren den so genannten Altersdiabetes vom Typ 2 bekommen", sagte Erwin Lotter (FDP) der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstag).

Zur Belohnung solle es Fahrradhelme, Schultaschen oder Mitgliedschaften in Sportvereinen, aber kein Bargeld geben, wenn sich der Body-Mass-Index dem Idealwert annähere.

Bezahlen sollten die Anreize die Kassen, schlägt Lotter vor. Ärzte sollten für den Aufwand einer Präventionsberatung eigens honoriert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »