Ärzte Zeitung, 17.07.2012
 

Arbeitsmediziner werben um Nachwuchs

KARLSRUHE (HL). Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte wirbt verstärkt um Nachwuchs für die Arbeitsmedizin.

Bis zum 31. Juli können sich frisch approbierte Ärztinnen und Ärzte unter www.docs-at-work.de für die diesjährige Nachwuchskräfte-Aktion des Verbandes bewerben.

Dabei werden acht Ärzte ausgewählt, die die Möglichkeit bekommen, den Berufsalltag eines Präventionsexperten unter Realbedingungen zu erleben.

Arbeitsverdichtung, neuartige Arbeitsformen und der demografische Wandel, der zu einem höheren Anteil älterer Mitarbeiter führt, stellen die betriebliche Gesundheitsförderung und somit die Arbeitsmedizin vor neue Herausforderungen.

Insofern entsteht für Arbeitsmediziner ein neues, attraktives Berufsfeld.

Topics
Schlagworte
Prävention (2519)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tausende HPV-Tumoren pro Jahr sind vermeidbar

Viele Krebserkrankungen in Deutschland ließen sich durch einen HPV-Schutz vermeiden, so RKI-Berechnungen. Das Institut rät zum Impfen - das könnte auch bei Jungen sinnvoll sein. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »