Ärzte Zeitung, 30.11.2012

Sieben Auszeichnungen

Zwei BZgA-Präventionsfilme prämiert

KÖLN. Kurzfilme für die Alkohol- und Aidsprävention der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) haben bei internationalen Festivals abgesahnt: Die Spots "Hausparty" und "Fischen" gewannen insgesamt sieben Auszeichnungen.

Der Kurzfilm "Hausparty" gehört zur Jugendkampagne "Alkohol? Kenn dein Limit!" und hat unter anderem bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien den "Prox Victoria Gold" in der Kategorie Gesundheit, Arbeitswelt und Unfallverhütung und beim World Fest im texanischen Houston den "Platin Remi Award", die höchste Auszeichnung in der Kategorie Public Health, erhalten.

Der Aids-Aufklärungsspot "Fischen" erhielt in der gleichen Kategorie den "Gold Remi Award" und beim World Media Festival in Hamburg den "intermedia-globe Gold".

Die Filme werden im Fernsehen und im Kino gezeigt. Der Verband der privaten Krankenversicherer unterstützt die BZgA-Kampagne zur Alkohol- und Aids-Prävention. (akr)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »