Ärzte Zeitung online, 13.02.2019

Präventionskampagne

Aufforderung zum Tanz – Rücken im Fokus

Bewegung ist das A & O für Rückenschmerzpatienten. Sie zur Bewegung zu motivieren, ist das Ziel der Kampagne „Tanz Dich fit“.

NEU-ISENBURG. Anhaltende oder wiederkehrende Rückenschmerzen zählen zu den am meisten verbreiteten Schmerzen überhaupt. Wichtigster Baustein eines multimodalen Therapiekonzeptes ist Bewegung.

Aufforderung zum Tanz – Rücken im Fokus

„Tanz Dich fit“: Leser der Ärzte Zeitung können 25 kostenfreie Exemplare der Sonderausgabe der Tina bestellen per vertrieb@springer.com

Oft wird Patienten mit Rückenschmerzen Aquafitness empfohlen, da der Auftrieb im Wasser die Gelenke entlastet. Radfahren und Schwimmen werden ebenfalls oft genannt. Tanzen hingegen steht bisher eher im Hintergrund, wenn es um Rückenschmerzen geht.

Hier setzt die innovative Kampagne „Tanz dich fit“ an. Denn Tanzen hat eine ganze Reihe von Vorteilen: Es kann – je nach Tanzstil – bis ins hohe Alter betrieben werden. Tanzen schult Haltung, Körperwahrnehmung sowie Koordination. Nicht zuletzt hilft Tanzen beim Stressabbau und macht Spaß.

Ein Kooperationspartner von „Tanz Dich fit“ ist der Fachverlag Springer Medizin, zu dem auch die „Ärzte Zeitung“ gehört. Weitere Partner sind der Bauer Verlag, der Deutsche Apotheker Verlag und das Unternehmen Trommsdorff.

25 kostenfreie Exemplare bestellen!

Kernelement der Kampagne ist eine Sonderausgabe der Frauenzeitschrift „tina“ zum Thema Rückengesundheit. Leser der „Ärzte Zeitung“ können 25 kostenfreie Exemplare der „tina“-Sonderausgabe bestellen – unter der Faxnummer 06102/506240 oder per E-Mail an vertrieb@springer.com.

Das 8-seitige Rücken-Spezial informiert über die Aktion an sich und enthält praktische Übungen, die den Rücken stärken. Die Übungen richten sich vor allem an Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen – sie können teilweise am Schreibtisch angewandt werden.

Enthalten sind 15 Tipps für einen gesunden Rücken. Die Bedeutung der Faszien für die Muskulatur wird ebenso erläutert wie etwa die schmerzauslösenden Auswirkungen von Stress oder Schonhaltungen auf die Elastizität der Faszien. Die Effekte eines Faszientrainings in Kombination mit der Zufuhr von Nervennährstoffen werden hervorgehoben.

Höhepunkt der Kampagne „Tanz Dich fit“ ist ein Tanz-Wochenende in Hamburg, das aus einem Tanz-Workshop mit Profi-Tanzlehrern und integriertem professionellen Rückentraining besteht. Abends geht es ins Musical „Paramour“ in die Neue Flora. Anreise, Übernachtung und Verpflegung inklusive Abendessen gehören zum Tanz-Wochenende dazu. (hub)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Freunde hinterlassen Spuren im Gehirn – Rauchen auch

Sport, Alkohol, soziale Kontakte – die Lebensführung spiegelt sich im Gehirn wieder, so eine Studie. Und: Raucherhirne laufen auf Hochtouren. Doch das ist nicht positiv gemeint... mehr »

§219a – Eine Reform und ihr Preis

Am Ende ging es ganz schnell: Nach dem Beschluss im Bundestag, dürfen Ärzte künftig darüber informieren, dass sie Abtreibungen anbieten. Doch glücklich ist mit dem Kompromiss niemand. Auch nicht mit der Studie zu den Folgen einer Abtreibung. mehr »

Schwerionen überwinden Tumor-Resistenz

Eine Bestrahlung mit Schwerionen bei Glioblastom kann offenbar auch sehr resistente Krebszellen abtöten. Damit könnte die Schwerionen-Bestrahlung die bessere Alternative zu Photonen sein. mehr »