81.  Sensibilisierung: Psychotherapeuten wollen gegen aggressive Sprache kämpfen

[08.01.2019] Beleidigen, beschimpfen oder verbal Tabus brechen: In den sozialen Medien, aber auch in der Politik wird die Sprache zunehmend aggressiv. Dem wollen Psychotherapeuten nicht mehr tatenlos zusehen.  mehr»

82.  Gesetzentwurf: Spahn legt Reform der Psychotherapeuten-Ausbildung vor

[04.01.2019] Direktstudium mit anschließender Weiterbildung: Gesundheitsminister Spahn macht Ernst mit der unter Ärzten umstrittenen Novelle der Psychotherapeuten-Ausbildung.  mehr»

83.  Diabetes: Große Hoffnung in spezielle Psychotherapie

[19.12.2018] Behandlung durch geschulte Psychotherapeuten kann zu besserer somatischer Prognose und höherer Lebensqualität der Patienten führen.  mehr»

84.  Nach heftigen Protesten: Neuer Gesprächsanlauf zur Psychotherapie

[18.12.2018] Die Regierung nimmt die Kritik der Psychotherapeuten am Terminservice- und Versorgungsgesetz auf. Und verweist zugleich: Der Protest gegen eine „gestufte Versorgung“ sei verfrüht.  mehr»

85.  Forschungsprojekt: Therapien für traumatisierte Kinder

[18.12.2018] Auf die Suche nach den biologischen Spuren von Flucht, Gewalt, Missbrauch und anderen traumatischen Erfahrungen in der Kindheit begibt sich ein Forschungsverbund unter Leitung der Berliner Uniklinik Charité.  mehr»

86.  Kommentar zu Spahns Psychotherapie-Pläne: Nicht noch mehr Bürokratie!

[12.12.2018] Die Diskussion um den Zugang zum Psychotherapeuten nimmt weiter Fahrt auf. Damit hatte wohl der Gesundheitsminister nicht gerechnet. Jens Spahn beeilte sich am Mittwoch, festzustellen, dass er bereit sei, seine Pläne nachzubessern. Voraussetzung: Es gibt bessere Vorschläge.  mehr»

87.  Fachgesellschaft: Professor Heinz neuer DGPPN-Präsident

[12.12.2018] Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (DGPPN) hat ihre Spitze neu gewählt: Professor Andreas Heinz aus Berlin übernimmt 2019 für zwei Jahre das Amt des Präsidenten der Fachgesellschaft. Er löst Professor Arno Deister aus Itzehoe ab.  mehr»

88.  Zugang Psychotherapie: Spahn bereit für weitere Gespräche

[12.12.2018] Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine Pläne für eine bessere Steuerung beim Zugang zur Psychotherapie verteidigt.  mehr»

89.  Kommentar zur Psychotherapie: Zeichen stehen auf Regulierung

[11.12.2018] Und sie funktioniert doch, die Selbstverwaltung: Kürzere Wartezeiten auf eine psychotherapeutische Behandlung im Krisenfall wollte der GBA – und seit dem zweiten Quartal 2017 ist das Ziel offensichtlich erreicht, jedenfalls teilweise.  mehr»

90.  TSVG: Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

[11.12.2018] Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten.  mehr»