1.  Offene Sprechstunden: Auch Hausärzte wollen Geld aus Extrabudget

[15.11.2018] Der Deutsche Hausärzteverband sieht noch Nachbesserungsbedarf beim Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG).  mehr»

2.  Baden-Württemberg: Drei von vier Ärzten machen bei Diabetesvertrag mit

[14.11.2018] Der Facharztvertrag Diabetologie, der April 2017 von AOK Baden-Württemberg und Medi Baden-Württemberg gestartet wurde, kommt nach Angaben  mehr»

3.  Practica: „Potenzial der HZV noch nicht ausgeschöpft“

[07.11.2018] Das Potenzial der hausarztzentrierten Versorgung (HZV) ist mit der Beteiligung von derzeit 17.000 Hausärzten und rund fünf Millionen Versicherten noch nicht ausgeschöpft. Dies liegt auch daran, dass bei der HZV ständig bessere Honorare mit Fallwerten von zum Teil über 100 Euro erzielt werden können.  mehr»

4.  Bremen: Neue Runde im Knatsch um HZV

[29.10.2018] Hausärzteverband und AOK pflegen eine Dauerfehde über die HZV. Jetzt will die Kasse zusammen mit der KV einen Vollvertrag zur hausarztzentrierten Versorgung auflegen.  mehr»

5.  Versorgungsvereinbarung in Westfalen-Lippe: MFA versorgt mit bei Crohn und Colitis

[24.10.2018] Ein Vertrag der KVWL mit Kassen erprobt die intensivierte Versorgung von CED-Patienten. Fachärzte können Leistungen an besonders qualifizierte Fachangestellte delegieren.  mehr»

6.  "Shared Decision Making": Gemeinsam entscheiden, gut therapieren

[17.10.2018] Teilnehmende Hausärzte in Bremen und Bremerhaven können die Leistung abrechnen.  mehr»

7.  Zehn Jahre HzV in Baden-Württemberg: Weitere Selektivverträge in der Mache

[11.10.2018] Zehn Jahre Hausarztzentrierte Versorgung in Baden-Württemberg: Bei einer Festveranstaltung zogen die Kooperationspartner eine erfolgreiche Zwischenbilanz.  mehr»

8.  Pay-for-Performance-Vereinbarung: Merck zahlt Mehrkosten für MS-Therapie

[11.10.2018] Merck hat jetzt eine sogenannten Pay-for-Performance-Vereinbarung mit der GWQ ServicePlus AG über sein orales MS-Präparat Mavenclad® (Cladribin) geschlossen.  mehr»

9.  Praxisabgabe: HzV lässt Praxen heller strahlen

[10.10.2018] Angesichts des zunehmenden Ärztemangels gestaltet sich eine geplante Praxisnachfolge oftmals schwierig. Eine wichtige Rolle beim Generationenwechsel spielt die Frage, wie eine Praxis positioniert ist.  mehr»

10.  Kommentar zur Hausarztzentrierten Versorgung: Warum geht's nur im Ländle?

[09.10.2018] Terminservicestellen und Überweisungsprämien: Gesundheitsminister Jens Spahn versucht mit seinem Versorgungsgesetz die Ärzte zum Jagen zu tragen. Ziel ist, die Zahl der Arztkontakte zu senken und Wartezeiten auf Facharzttermine zu verkürzen.  mehr»