1.  Vorsorgeprogramm: IV-Vertrag soll Frühchen-Rate senken

[09.07.2019] 60 Betriebskrankenkassen haben mit Wirkung zum 1. Juli das Vorsorgeprogramm für Schwangere „Hallo Baby“ neu aufgelegt.  mehr»

2.  Baden-Württemberg: Fax ade – Vernetzung im Selektivvertrag

[01.07.2019] Auf eine Alternative zur Telematikinfrastruktur setzen jetzt die Selektivvertragspartner in Baden-Württemberg. Sie bieten diese rund 7500 Ärzten zum Start in den Juli an.  mehr»

3.  Sachsen-Anhalt: Plädoyer der Hausärzte für Eigenverantwortung

[28.06.2019] Sachsen-Anhalts Hausärzte kritisieren überweisungsfreien Zugang zu offenen Sprechstunden durch TSVG.  mehr»

4.  Rheinland-Pfalz: Ministerium sieht viele Vorteile in HzV

[27.06.2019] Alle Kassen im Land sollten HzV anbieten, findet die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin.  mehr»

5.  AOK Baden-Württemberg: Diabetesvertrag mit neuem Modul Fußsyndrom

[21.06.2019] Der Diabetologievertrag der AOK Baden-Württemberg wird zum 1. Juli um das Modul „Diabetisches Fußsyndrom“ erweitert.  mehr»

6.  HIV/AIDS: AOK Nordost übernimmt PReP-Kosten

[18.06.2019] Kasse legt mit Ärzteverband speziellen Versorgungsvertrag für HIV- und STI-Patienten auf.  mehr»

7.  Psychotherapie: KV Bayern moniert unzulässige Anrufe bei Patienten

[11.06.2019] Psychotherapeuten in Bayern verwahren sich gegen die Einmischung von Krankenkassen in laufende Behandlungen. Dies sei ein gravierender Eingriff in die Therapiefreiheit.  mehr»

8.  Unter der Lupe: Diese TSVG-Regelungen sollten Ärzte kennen

[05.06.2019] Das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) beeinflusst an vielen Stellen den Praxisalltag massiv. Im ersten Teil unserer Analyse zeigen wir auf, welche Regelungen schon gelten.  mehr»

9.  Deutscher Ärztetag:: Antrag sieht stärkere Rolle des Hausarztes vor

[04.06.2019] Am letzten Tag des 122. Deutschen Ärztetages befassten sich die Delegierten mit einer Flut von Anträgen. Einige wichtige Beschlüsse hier im kurzen Überblick.  mehr»

10.  Projekt "STAUfrei": Keimfrei zur Op und wieder zurück

[03.06.2019] In Baden-Württemberg proben Hausärzte und eine Klinik den gemeinsamen Kampf gegen nosokomiale Infektionen. Die Hausärzte nehmen dabei eine zentrale Rolle im Sanierungsmanagement der betroffenen Patienten ein.  mehr»