21.  Delegation: Bayerns BKKen lieben VERAH

[05.04.2019] Immer mehr Betriebskrankenkassen in Bayern haben in ihre Verträge zur Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) mit dem Bayerischen Hausärzteverband ein telemedizinisches Versorgungsmodul aufgenommen.  mehr»

22.  Baden-Württemberg: BKK und Medi starten Vertrag über Psychotherapie

[30.03.2019] Medi Baden-Württemberg und die BKK Vertragsarbeitsgemeinschaft (BKK VAG) Baden-Württemberg haben sich auf einen Facharztvertrag zur besonderen psychotherapeutischen Versorgung verständigt.  mehr»

23.  Baden-Württemberg : Dauerbrenner VERAHmobil jetzt vierstellig

[29.03.2019] Speziell geschulte MFA fahren häufig mit VERAHmobil auf Hausbesuch. In Baden-Württemberg gibt es nun 1000 dieser kleinen Flitzer.  mehr»

24.  Heimversorgung: Kooperation ist der Schlüssel

[28.03.2019] Die Versorgung von Pflegeheimbewohnern benötigt interprofessionelle Strukturen. Seit die KVWL 2014 Strukturverträge aufgelegt hat, steigt die Qualität.  mehr»

25.  Baden-Württemberg: TSVG spaltet fast KV-Vorstand und Vertreter

[28.03.2019] Die Vertreterversammlung in Baden-Württemberg schrammt am Eklat vorbei: Delegierte fordern mehr Widerstand des KV-Vorstands gegen das Terminservicegesetz.  mehr»

26.  Spahn kündigt an: Innovationsfonds bleibt - und wird verändert

[26.03.2019] Seit 2016 fördert der GBA neue Versorgungsprojekte mit vielen Millionen. Jetzt gibt Bundesgesundheitsminister Spahn bekannt: Mit dem Innovationsfonds geht es weiter - in etwas modifizierter Form.  mehr»

27.  Hausärztetag in Baden-Württemberg: Massive Kritik am Termingesetz

[24.03.2019] Keine verbesserte Steuerung der Patienten, mehr „unnötige“ Arzttermine, keine Anreize für mehr HzV-Verträge – in Stuttgart wurde am Wochenende das TSVG zerpflückt.  mehr»

28.  Baden-Württemberg: Rückenschmerz besser versorgt mit Vertrag

[15.03.2019] Die Behandlung von Menschen mit unspezifischen Rückenschmerzen ist laut Auswertungen von Bosch BKK, AOK und MEDI in Baden-Württemberg innerhalb eines Facharztprogramms nachweislich erfolgreicher als bei Patienten in der Regelversorgung. Von den 52.  mehr»

29.  Spahns TSVG beschlossen: Koalition ist erfreut - Ärzteschaft verärgert

[14.03.2019] Das Termineservice- und Versorgungsgesetz hat seine letzte Hürde genommen. Die Koalition sieht darin wegweisende Maßnahmen auf dem Weg zu einer besseren Gesundheitsversorgung – die Ärzte beklagen einen massiven Eingriff in die Praxisorganisation.  mehr»

30.  Schnellere Arzttermine: Terminservicegesetz beschlossen

[14.03.2019] Der Bundestag hat das Terminservice- und Versorgungsgesetz durchgewunken. Das Gesetz soll nach dem Willen von Gesundheitsminister Spahn den Patienten schnellere Arzttermine bescheren. Es tritt wohl schon bald in Kraft.  mehr»