61.  Interview: Prozess der Behandlung ist klar koordiniert

[27.01.2017] Vier Augen sehen mehr als zwei, ist Internist und Nephrologe Dr. JörgDetlev Lippert im Gespräch überzeugt.  mehr»

62.  Dialysepatienten: Vier-Augen-Prinzip schützt die Nieren

[27.01.2017] Die Zahl der Dialysepatienten steigt und steigt. Anders in Sachsen-Anhalt. Dort setzt ein Vertrag der AOK für Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz auf die Zusammenarbeit von Haus- und Facharzt.  mehr»

63.  Migräne: Fachgesellschaft forciert Zertifikat

[25.01.2017] Die Migränetherapie steht möglicherweise vor einem Umbruch - die Kopfschmerz-Versorgung ist nach wie vor unstrukturiert.  mehr»

64.  Telekonsultation: Kurzer Draht zum Spezialisten lohnt sich

[25.01.2017] Verläuft die Telekonsultation in strukturierten Bahnen, haben alle Beteiligten etwas davon: Ärzte, Patienten und Kassen. Mit ihrer Plattform PädExpert® haben die Pädiater vorgemacht, wie es geht. Nun sollen weitere Fachgruppen folgen.  mehr»

65.  Case Management: Und es geht doch!

[20.01.2017] In Detmold zeigen ein Ärztenetz und ein Krankenhaus, wie sektorübergreifende Zusammenarbeit funktionieren kann.  mehr»

66.  Versandverbot: Branche kündigt Gegenwehr an

[18.01.2017] Der Deutsche Hausärzteverband begrüßt den Vorschlag von Karl Lauterbach, die Patienten komplett von Rezept-Zuzahlungen zu befreien.  mehr»

67.  DAK-Projekt: "Willkommen Baby" soll Frühgeburten im Südwesten verringern

[12.01.2017] Weniger Frühgeburten und damit weniger Todesfälle und Erkrankungen bei Babys in Baden-Württemberg das ist das Ziel des neuen Programms "Willkommen Baby" der DAK-Gesundheit. Der Integrationsvertrag mit der Landes-KV und dem Berufsverband der Frauenärzte ist kürzlich gestartet.  mehr»

68.  Zahl des Tages: 4,28 Mio.

[06.01.2017] 4,28 Mio. Versicherte sind zum Start des Jahres 2017 bundesweit in die Verträge zur Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) eingeschrieben und damit zehn Prozent mehr als zu Beginn des Vorjahres.  mehr»

69.  "Mit schmutzigen Tricks": Sabotieren Kassen Hausarztverträge?

[06.01.2017] Hausarztverträge auf dem Vormarsch: 2016 verbuchten sie ein Plus von zehn Prozent. Hausärzte-Chef Weigeldt sieht darin ein Zeichen für Bedarf - und glaubt, dass manche Kassen und KVen das Projekt aushebeln wollen.  mehr»

70.  Hausärzte in Nordrhein: Verband sieht die HZV auf Erfolgskurs

[05.01.2017] Teilnehmer an der hausarztzentrierten Versorgung erzielen starke Honorarzuwächse.  mehr»