1.  OLG Hamburg: Selbsttötung - Gericht spricht Arzt frei

[09.11.2017] Das Gericht spricht einen 75-Jährigen vom Vorwurf der versuchten Tötung auf Verlangen durch Unterlassen frei.  mehr»

2.  Westfalen-Lippe: Die Mauer beim Palliativvertrag ist eingerissen

[30.10.2017] Allgemeine und spezialisierte Palliativversorgung getrennt nebeneinander: Das macht keinen Sinn, fanden KV und Kassen in Westfalen-Lippe. Der neue Palliativvertrag geht andere Wege und kommt gut an.  mehr»

3.  Unvollendetes Projekt: Bei der Palliativversorgung ist der Gesetzgeber weiter gefordert

[17.10.2017] Das Versprechen des Gesetzgebers auf eine flächendeckende Palliativversorgung am Lebensende prallt auf die demografischen Realitäten in strukturschwachen Regionen. Die nächste Koalition und die Selbstverwaltung haben viel Arbeit vor sich.  mehr»

4.  Welthospiztag: Palliativversorgung Schwerkranker ist zu wenig gesichert

[13.10.2017] Immer mehr Patienten nehmen eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung in Anspruch. Doch die Umsetzung der Gesetzgebung hinkt dem offensichtlich wachsenden Bedarf schwerkranker Menschen deutlich hinterher.  mehr»

5.  Niederlande: Konfliktthema Sterbehilfe

[11.10.2017] Der Streit um Sterbehilfe könnte in der neuen Regierungskoalition der Niederlande für großen Ärger sorgen.  mehr»

6.  Repräsentative Umfrage: Wo sterben? Wirklichkeit und Wunsch klaffen auseinander

[09.10.2017] Der Hospiz- und Palliativverband hat die Menschen in Deutschland nach dem Sterben gefragt. Die Ergebnisse zeigen Trends und Defizite auf.  mehr»

7.  Hospiz- und PalliativVerband beklagt: Nur wenige Menschen wissen, dass Hospizangebote kostenfrei

[06.10.2017] Wie möchten Menschen in Deutschland gerne Sterben? Antworten auf diese Frage liefert eine Umfrage des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes.  mehr»

8.  Schwerstkranke: Berlin tritt Charta mit allen Verbänden bei

[25.09.2017] Das Land ist der bundesweiten Charta zur Betreuung Sterbender nach 2013 erneut beigetreten.  mehr»

9.  Hofmeister stellt klar: Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

[22.09.2017] Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich.  mehr»

10.  Hospiz- und Palliativgesetz: Sterben in Würde?

[08.09.2017] Fleiß bescheinigen fast alle Koalitionäre Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). 28 Gesetze seines Ressorts passierten seit 2013 den Bundestag.  mehr»