1.  Schmerz- und Palliativtag 2019: Wiesbadener Palliativpass sorgt für Rechtssicherheit

[12.03.2019] Unnötige Maximalversorgung bei Palliativpatienten kann rechtssicher verhindert werden, wie das Beispiel des „Wiesbadener Palliativpasses“ beweist.  mehr»

2.  Bundesgerichtshof: Haften Ärzte für langsames Sterben?

[12.03.2019] Der Bundesgerichtshof steht vor der Aufgabe, über den Handlungsspielraum von Ärzten zu entscheiden, wenn sich am Ende des Lebens ein Patientenwille nicht ermitteln lässt.  mehr»

3.  Kommentar zum Schmerztag: Das Maß für gute Medizin

[07.03.2019] Individualisierung statt Standardisierung? Das Motto des 30. Deutschen Schmerz- und Palliativtages in Frankfurt am Main bietet einigen Sprengstoff für die innerärztliche Diskussion.  mehr»

4.  DGS fordert: Schmerzbehandlung nicht stur nach Leitlinien ausrichten

[07.03.2019] Für viele Schmerzpatienten ist eine leitliniengerechte Standardbehandlung nicht das beste Mittel der Wahl, betont die DGS zum Start des Schmerz- und Palliativtags.  mehr»

5.  Bayern: Ausbau der Palliativversorgung geplant

[05.03.2019] Bayern will die Unterstützung für schwerstkranke und sterbende Menschen weiter ausbauen. Die Zahl der stationären Hospizplätze soll von derzeit 208 bis Ende 2020 auf voraussichtlich 265 ansteigen.  mehr»

6.  BÄK gegen Suizidassistenz: „Ärzte leisten Hilfe beim Sterben, nicht zum Sterben“

[19.02.2019] Müssen Ärzte Schwerkranken Zugang zu tödlichen Medikamenten geben? Grundsätzlich ja, sagt das BVG. Die Bundesärztekammer sperrt sich.  mehr»

7.  Hilfe für Sterbewillige: Kontroversen über tödliche Arznei

[16.02.2019] Die FDP fordert Klarstellung für Sterbewillige. Die BÄK lehnt todbringende Arznei als letzten Ausweg ab, andere widersprechen.  mehr»

8.  109. Aachener Hospizgespräch: Hoffnungsschimmer für Hospize

[09.02.2019] Akteure der Hospiz- und Palliativversorgung spüren politische Unterstützung für ihre Anliegen. Am wichtigsten für alle bleibt aber die Vernetzung vor Ort.  mehr»

9.  Tag der Kinderhospizarbeit: Eine Lebensbegleitung, die auch den Tod umfasst

[09.02.2019] Die Arbeit in Kinderhospizen wird in der Regel hoch gelobt. Der Alltag besteht allerdings oft auch aus dem Trommeln um Spenden. Der Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar will Öffentlichkeit für das Thema erzeugen.  mehr»

10.  Frankfurt / Main: Schmerz- und Palliativtag vom 7.-9. März

[14.01.2019] Zum 30. Mal jährt sich 2019 der Schmerz- und Palliativtag, der vom 7. bis 9. März im Congress Center Messe Frankfurt stattfinden wird. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.  mehr»