21.  Sterbehilfe-Prozess: Freispruch für Berliner Hausarzt

[09.03.2018] Ein Berliner Arzt ist in einem Prozess um Sterbehilfe freigesprochen worden. Der 68-Jährige habe einer 44 Jahre alten und unheilbar kranken Patientin bei ihrem Suizid zwar geholfen, sich dabei aber nicht strafbar gemacht, entschied das Landgericht am Donnerstag.  mehr»

22.  Einzigartiges Projekt: Chatten gegen die Trauer

[08.03.2018] Im Internet-Trauerchat "doch-etwas-bleibt" können sich junge Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, mit Gleichaltrigen austauschen. Die Chatbegleiter kennen die Situation der User aus eigener Erfahrung.  mehr»

23.  Bundesverfassungsgericht: Sorge um Befangenheit bei Peter Müller

[07.03.2018] Über eine Verfassungsbeschwerde gegen das Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung wird der Zweite Senat des Bundesverfassung  mehr»

24.  Medizinethik: Müssen, dürfen, können Ärzte in der ethischen Zwickmühle

[07.03.2018] Jenseits ihres Heilauftrags werden an Ärzte Erwartungen gestellt, die sie in Konflikte stürzen. Stichworte: Pränatalmedizin, Sterbehilfe oder kosmetische Op.  mehr»

25.  Sterbebegleitung: Den Gehörlosen Gehör schenken

[06.03.2018] Gehörlose Menschen sind in der Welt der Hörenden oft isoliert. Im Alter wird das nicht besser. Im Gegenteil: Die wenigsten Pfleger können Gebärdensprache. In Nordbayern vertreibt eine deutschlandweit wohl einmalige Gruppe gehörloser Hospizhelfer diese Einsamkeit.  mehr»

26.  Gesundheitsökonome: Die letzten Lebensjahre sind keine Kostentreiber

[06.03.2018] Die Behandlung von Patienten in den letzten Lebensjahren kostet das Gesundheitswesen sehr viel Geld, heißt es immer wieder. Doch die Ausgaben sind gar nicht so hoch, zeigt jetzt eine Berechnung von Ökonomen.  mehr»

27.  Onkologische Pflege: Es fehlt an 70.000 Pflegekräften

[22.02.2018] Die Qualifikationen onkologischer Fachpflegekräfte werden beim Einsatz in den Kliniken nicht ausreichend geschätzt. Zudem fehlen 70.000 Pflegekräfte auf den Stationen.  mehr»

28.  Qualität halten: Neue Palliativleistungen - keine Bremse für hohe Qualität!

[13.02.2018] Wo das palliative Versorgungsniveau schon hoch ist, dürfen die neuen gesetzlichen Vorgaben nicht die Qualität drücken, warnen Experten.  mehr»

29.  Letal wirkende Mittel: Suizid per Arznei? Gutachter sieht jetzt Karlsruhe am Zug

[16.01.2018] Selbsttötung durch ein Medikament, das mit Billigung des Staates gekauft wurde: Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kritisiert ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts harsch, das diese Option eröffnet hat.  mehr»

30.  Deutsche Stiftung Patientenschutz: Beratungsbedarf bei Patientenverfügungen steigt

[15.01.2018] Neuerungen bei Patientenverfügungen und Pflegegraden haben nach Aussagen von Experten im vergangenen Jahr so viel Beratungsbedarf bei Bürgern verursacht wie noch nie. Besonders die Nachfrage zu Patientenverfügungen und Vollmachten steigt weiter, wie die Deutsche Stiftung Patientenschutz jetzt  mehr»