21.  Palliativmedizin: Was bei der Begleitung von Sterbenden erlaubt und was verboten ist

[21.03.2018] Der Bundestag hat 2015 die geschäftsmäßige Suizidbeihilfe verboten - doch viele Ärzte sind weiter verunsichert, was bei der Sterbebegleitung gesetzlich erlaubt und was verboten ist. Dr. Thomas Sitte, Vorsitzender der Deutschen PalliativStiftung, zieht eine Bilanz.  mehr»

22.  Knappschaft: HzV-Vertrag mit Fokus auf Palliation

[19.03.2018] Der sächsische Hausärzteverband und die Knappschaft haben einen neuen Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung vereinbart. Dieser startet zum 1. Juli, einschreiben können sich Versicherte ab sofort, teilte der Hausärzteverband mit.  mehr»

23.  Stralsunder Praxis: Palliativmedizin funktioniert als zweites Standbein

[15.03.2018] Palliativmedizin ist wirtschaftlich kaum tragfähig, glauben noch viele Ärzte - und sehen in dem Fach kaum Chancen. Nicht so Dr. Matthias Henneske. Ihm gibt der Erfolg Recht.  mehr»

24.  Bayern: KV und AOK schließen Palliativvertrag

[14.03.2018] Die KV und die AOK in Bayern haben eine Vereinbarung über die ambulante Betreuung von Palliativpatienten beschlossen.  mehr»

25.  Darmkrebs-Patienten: Große Fortschritte in Palliativtherapie

[14.03.2018] Die Palliativtherapie beim metastasierten kolorektalen Karzinom hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht - dank der Einführung neuer zielgerichteter Substanzen.  mehr»

26.  Deutscher Schmerz- und Palliativtag: Schmerzmedizin 4.0

[14.03.2018] Digitalisierung ist weit mehr als bloße Datenerfassung - vielmehr ein Instrument, um der Unterversorgung von Schmerzpatienten zu begegnen. Das macht das "PraxisRegister Schmerz" deutlich.  mehr»

27.  Gesetzeslage zur Sterbehilfe: Gefahr oder Panikmache?

[14.03.2018] Das aktuelle Urteil zur Sterbehilfe befeuert wieder Diskussionen um den Paragrafen 217 StGB. Einige halten den Paragrafen für brandgefährlich für Palliativmediziner, andere wiederum sind der Ansicht, die Probleme würden nur hochgespielt.  mehr»

28.  Ärzte-Umfrage: Haben Patienten Sie auf Sterbehilfe angesprochen?

[12.03.2018] Machen Sie mit: Nach dem Prozess gegen einen Berliner Hausarzt wegen Sterbehilfe wollen wir in einer Online-Umfrage herausfinden, wie häufig Ärzte mit dem Patienten-Wunsch nach Sterbehilfe im beruflichen Alltag konfrontiert werden.  mehr»

29.  Berlin: Richter sprechen Arzt wegen Sterbehilfe frei

[09.03.2018] Ein Berliner Hausarzt hatte einer Patientin beim Sterben nicht nur geholfen, sondern sie dabei auch drei Tage lang begleitet. Jetzt sprachen Richter ihn frei. Begründung: "Der Wille zum Sterben ist zu respektieren".  mehr»

30.  Sterbehilfe-Prozess: Freispruch für Berliner Hausarzt

[09.03.2018] Ein Berliner Arzt ist in einem Prozess um Sterbehilfe freigesprochen worden. Der 68-Jährige habe einer 44 Jahre alten und unheilbar kranken Patientin bei ihrem Suizid zwar geholfen, sich dabei aber nicht strafbar gemacht, entschied das Landgericht am Donnerstag.  mehr»