Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

61.  Sachsen: Millionen für ambulanten Hospizdienst

[30.08.2016] Die gesetzlichen Krankenkassen in Sachsen unterstützen den ambulanten Hospizdienst in diesem Jahr mit rund 3,85 Millionen Euro.  mehr»

62.  Palliativversorgung: Teamarbeit am Lebensende ist abrechenbar

[24.08.2016] Palliativteams werden finanziell abgesichert. Kirchliche Kliniken sehen Chance für Seelsorge.  mehr»

63.  Loslassen fällt schwer: Umschalten auf Palliativmedizin gelingt Ärzten oft nicht

[24.08.2016] Stirbt die Hoffnung zuletzt? Ärzten können oft nicht die Heilung bei Patienten aufgeben, sondern versuchen diese während der palliativen Behandlung weiter: Gut ein Drittel der Patienten werden so behandelt, so australische Forscher.  mehr»

64.  Nach BGH-Urteil: Patientenverfügung besser überprüfen lassen!

[23.08.2016] Die Entscheidung des Bundesgerichthofs zu Patientenverfügungen hat bei manchem für Verwirrung gesorgt. Fest steht: Wer sicher sein will, dass im Ernstfall möglichst viel nach seinen Vorstellungen läuft, sollte seine Patientenverfügung überprüfen - und ärztlichen und juristischen Rat einholen.  mehr»

65.  Haus- und Palliativärzte: Kooperation am Lebensende

[22.08.2016] Damit schwerstkranke Patienten gut versorgt werden, müssen Haus- und Palliativärzte kooperieren. Wie dieses Miteinander verbessert werden kann, wollen Forscher der MHH herausfinden.  mehr»

66.  Patientenverfügung: Muss das Leben von Patienten besser geschützt werden?

[10.08.2016] Wer die Patientenverfügung der alten Frau liest, meint klar zu verstehen, was sie will: sterben, wenn sie sonst mit schweren gesundheitlichen Dauerschäden leben müsste, insbesondere mit Schäden ihres Gehirns.  mehr»

67.  Palliativversorgung: Handlungsbedarf bleibt

[01.08.2016] Viel Lob hat Bundesminister Hermann Gröhe für das Hospiz- und Palliativgesetz schon geerntet. Allerdings müsste auch die psychosoziale Betreuung mitfinanziert werden.  mehr»

68.  Universiät: Bremen setzt Masterstudium "Palliative Care" fort

[13.07.2016] Das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) der Universität Bremen bietet zum Wintersemester 2016/2017 zum zweiten Mal den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Palliative Care" an.  mehr»

69.  Leuchtturmprojekte: Niedersachsen setzt auf Innovation

[12.07.2016] Vier wegweisende Versorgungsprojekte werden mit insgesamt 317 000 Euro gefördert.  mehr»

70.  Palliativmediziner: Interdisziplinäre Betreuung Schwerstkranker

[05.07.2016] Zu ihrem Kongress zum Thema "Qualität braucht Miteinander, Mut und Kompetenz" lädt die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) vom 7.-10. September nach Leipzig ein.  mehr»