61.  Deutsche Stiftung Patientenschutz: Beratungsbedarf bei Patientenverfügungen steigt

[15.01.2018] Neuerungen bei Patientenverfügungen und Pflegegraden haben nach Aussagen von Experten im vergangenen Jahr so viel Beratungsbedarf bei Bürgern verursacht wie noch nie. Besonders die Nachfrage zu Patientenverfügungen und Vollmachten steigt weiter, wie die Deutsche Stiftung Patientenschutz jetzt  mehr»

62.  NRW: 19 Millionen Euro für Hospizdienste

[07.12.2017] Die Krankenkassen haben in diesem Jahr die ambulanten Hospizdienste in Nordrhein-Westfalen mit 19 Millionen Euro gefördert. Das waren 1,8 Millionen Euro mehr als 2016. Davon profitierten nach Angaben des Ersatzkassenverbands vdek 235 Hospizdienste, darunter 32 für Kinder.  mehr»

63.  Palliativmedizin: Sterbebegleitung eine Aufgabe auch für NäPA und VERAH

[06.12.2017] Palliativpatienten sind nicht nur eine große Herausforderung für Angehörige, sondern auch für den behandelnden Hausarzt und das ihn begleitende Praxisteam. Hier ergeben sich Chancen für weiter qualifizierte MFA.  mehr»

64.  Abrechnungstipp: Streitfall Palliativmedizin - was geht?

[30.11.2017] Der Zwist über die Abrechnung palliativmedizinischer Leistungen zwischen Haus- und Fachärzten lässt leicht die SAPV-Verordnung aus dem Blick geraten. Hier ist durchaus Spielraum für weitere Leistungen.  mehr»

65.  Graz: Erstes Hospiz für Obdachlose

[27.11.2017] Im österreichischen Graz bietet das erste Hospiz für Obdachlose im deutschsprachigen Raum Zuflucht und Ansprache, wenn es mit dem Leben zu Ende geht.  mehr»

66.  Gemeinsame Grundsätze: Ärzte und Kirche bei Palliativversorgung vereint

[22.11.2017] Das kommt auch nicht alle Tage vor: Ärzte vom Weltärztebund und der Bundesärztekammer im Schulterschluss mit der Katholischen Kirche. Es geht um die Rolle der Palliativversorgung Sterbenskranker.  mehr»

67.  Weltärztebund: Palliativmedizin für alle Menschen!

[22.11.2017] Beim Regionaltreffen des Weltärztebunds haben sich die Arztvertreter für eine weltweite Stärkung der Palliativmedizin ausgesprochen. Damit lag man auf gemeinsamer Wellenlänge mit dem Papst.  mehr»

68.  Vatikan: Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

[22.11.2017] Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord.  mehr»

69.  OLG Hamburg: Selbsttötung - Gericht spricht Arzt frei

[09.11.2017] Das Gericht spricht einen 75-Jährigen vom Vorwurf der versuchten Tötung auf Verlangen durch Unterlassen frei.  mehr»

70.  Westfalen-Lippe: Die Mauer beim Palliativvertrag ist eingerissen

[30.10.2017] Allgemeine und spezialisierte Palliativversorgung getrennt nebeneinander: Das macht keinen Sinn, fanden KV und Kassen in Westfalen-Lippe. Der neue Palliativvertrag geht andere Wege und kommt gut an.  mehr»