Ärzte Zeitung, 18.01.2013

Qualität in den Praxen

GBA kündigt QM-Bericht an

BERLIN. Das Qualitätsmanagement (QM) in den Vertragsarztpraxen scheint zu funktionieren. Rund zwei Drittel der Praxen hat im Jahr 2011 - richtlinienkonform - bereits mit der Weiterentwicklung des QM begonnen.

Ein Jahr zuvor waren es noch 50 Prozent der Praxen, die sich in der Weiterentwicklungsphase befanden. Das sind erste Zahlen aus dem aktuellen QM-Bericht der KVen, die Dr. Regina Klakow-Franck, unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA), in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Wie der GBA meldet, soll der aktuelle Bericht, in den die Daten der Stichprobenprüfungen in den Praxen aus 2011 eingelaufen sind, in den nächsten Tagen veröffentlich werden. Vom GBA wurde er bereits abgesegnet. (reh)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Lauterbach will Erstkontakte extra vergüten

"Erstkontakte sollen sich lohnen": Mit einem Sonderbudget für Erstkontakte bei Fachärzten will der SPD-Gesundheitspolitiker Professor Karl Lauterbach Ungerechtigkeiten bei der Terminvergabe beseitigen. mehr »