Ärzte Zeitung online, 07.07.2015

Hessen

KV und Krankenkassen unterstützen Niederlassung

FRANKFURT. Mit bis zu 55.000 Euro wollen die KV Hessen, die Verbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen in Hessen eine Niederlassung in Gebieten mit erhöhtem Versorgungsbedarf unterstützen.

Laut gemeinsamer Mitteilung entwickeln sie mit der neuen Förderrichtline den vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) initiierten Hessischen Pakt weiter.

Um die Anfangsjahre in der eigenen Praxis zu erleichtern, erhalten Förderkandidaten bis maximal 55.000 Euro, auszahlbar in fünf Jahrestranchen à 11.000 Euro.

Alternativ können Ärzte die Fördersumme auch als Einmalbetrag in Höhe von maximal 50.000 Euro zur Finanzierung hoher Anfangsinvestitionen erhalten. Bis zu 800.000 Euro werden dazu jährlich aus dem Strukturfonds eingesetzt, das HMSI beteiligt sich finanziell nicht mehr an der Förderung.

Ab sofort sollen so bis zu 36 Hausarztsitze und 27 Facharztsitze, davon allein 20 für Kinder- und Jugendpsychiater, gefördert werden.

Bei der Zusammenstellung der förderungswürdigen Regionen haben sich die KV Hessen und die Kassen auf Kriterien verständigt, die aus dem aktuellen Bedarfsplan abgeleitet sind. Anträge können jederzeit gestellt werden. Sie werden fortlaufend bearbeitet und geprüft. (jk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »