Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 07.10.2015

Versorgungsforschung

Fonds für Innovationen große Chance

BERLIN. Als "historische Chance für die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems hin zu mehr Patientenorientierung" bezeichnet Professor Edmund A. M. Neugebauer den geplanten Innovationsfonds.

Der Präsident des 14. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung und Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNVF) appellierte an alle Gesundheitsakteure, diese Chance nicht durch Verteidigung von Erbhöfen zu vertun.

Beim zentralen Thema des Kongresses - den Systeminnovationen - spielen vor allem Blickwinkel von Patienten eine Rolle. Der Kongress läuft bis 10. Oktober. Es werden 700 Teilnehmer erwartet.

Am 10. Oktober werden bei einem Bürgerdialog Ärzte und Wissenschaftler mit Bürgern über Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps diskutieren. (mam)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »