Ärzte Zeitung, 29.09.2016

Disease-Management

Evaluation für KHK und Typ-1-Diabetes

BERLIN. Im Rahmen seines monatlich erscheinenden Newsletters hat der GBA auf seiner Internetseite am Dienstag die ersten Evaluationsberichte für die Disease-Management-Programme Diabetes mellitus Typ 1 und Koronare Herzkrankheiten vorgelegt. Die präsentierten Daten reichen für Diabetes bis zum ersten Halbjahr 2005, für KHK bis zum zweiten Halbjahr 2004 zurück.

Am DMP KHK haben bislang insgesamt 3,2 Millionen Patienten teilgenommen. Dargestellt werden die Mortalitätsentwicklung sowie die KHK-assoziierten Morbiditäten Herzinfarkt, Schlaganfall, Angina Pectoris und Herzinsuffizienz. Ferner finden sich Angaben zu den Raucherquoten und deren Entwicklung im Zeitablauf. Aufgezeichnet ist die Entwicklung des Blutdrucks der Teilnehmer. Darüber hinaus erfährt der Leser den medizinischen Input: die Medikation mit Thrombozytenaggregationshemmern, Statinen, Beta-Blockern und ACE-Hemmern. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »