1.  Infektionsbericht: Mehr Grippe und seltener Masern in NRW

[22.08.2019] 35.000 Influenza-Fälle und 265 Masernfälle hat Nordrhein-Westfalen letztes Jahr gemeldet. Woran liegt der starke Anstieg an Grippefällen?  mehr»

2.  Zi-Analyse: Ärzte halten sich mit Antibiotika zurück

[21.08.2019] Die Verordnung von Antibiotika ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen - vor allem bei Kindern und Säuglingen. An einer anderen Stelle hapert es jedoch.  mehr»

3.  Gesundheitsversorgung vor Ort: Ostdeutsche sind weniger zufrieden

[20.08.2019] Bürger im Osten stellen ihrer Gesundheitsversorgung vor Ort ein schlechteres Zeugnis aus als dies Westdeutsche tun. Am zufriedensten sind die Bayern.  mehr»

4.  Rettungsdienst: Innovationsprojekt QS-Notfall für die Regelversorgung?

[19.08.2019] EKG direkt aus dem Rettungswagen: Die Beteiligten des Innovationsfonds-Projekts QS-Notfall in Berlin und Brandenburg sind nach zweieinhalb Jahren überzeugt, dass Herzinfarktpatienten besser versorgt werden.  mehr»

5.  Studie: Zahl der COPD-Erkrankungen nimmt zu

[16.08.2019] Zi-Studie: In acht Jahren haben die COPD-Diagnosen um 25 Prozent zugelegt. Männer sind stärker betroffen.  mehr»

6.  Nordrhein: Bei Fortbildung über den Tellerrand hinaus blicken

[16.08.2019] Interkulturelle und fachübergreifende Fortbildungen im Gesundheitswesen verbessern die Patientenversorgung und stärken gleichzeitig die professionellen Betreuer.  mehr»

7.  Finanzen: Leichtes Plus im Gesundheitsetat für 2020

[15.08.2019] Gut 15 Milliarden Euro stehen Gesundheitsminister Spahn im kommenden Jahr zur Verfügung.  mehr»

8.  Berufskrankheiten: Klimawandel lässt Bauarbeiter nicht nur kräftig schwitzen

[14.08.2019] Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft schlägt Alarm. Die Zahl der durch Hitze und hohe UV-Strahlung verursachten Arbeitsunfälle steige rasant, heißt es. Vor allem eine Entwicklung bereitet der Berufsgenossenschaft große Sorge.  mehr»

9.  Nordrhein-Westfalen: Zahl toter Babys nahezu unverändert

[12.08.2019] In Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr 654 Säuglinge im ersten Lebensjahr gestorben – fast genau so viel wie 2018 (655). Laut Statistischem Landesamtes hat sich die Zahl der verstorbenen Mädchen leicht erhöht, während es bei den Jungen einen leichten Rückgang gab.  mehr»

10.  Ambulante Versorgung: Update für hausärztliches Qualitätsindikatoren-Set

[12.08.2019] Der AOK-Bundesverband und das Göttinger aQua-Institut haben ihr Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QISA) aktualisiert.  mehr»