11.  Erste Studienergebnisse beim Rechtsmedizinkongress: Riskanter Umgang mit Psychopharmaka in

[18.10.2018] Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente - und wie gefährlich ist das für die Betroffenen? Diesen Fragen widmet sich aktuell eine Studie aus dem Institut für Rechtsmedizin der LMU München. Anscheinend liegt manches im Argen.  mehr»

12.  Bayern: Bündnis für Seltene Erkrankungen

[17.10.2018] In Bayern soll ein Arbeitskreis dazu beitragen, die Diagnose und Therapie seltener Krankheiten zu verbessern.  mehr»

13.  Bericht: Kieferorthopädie-Evaluation bis Monatsende

[17.10.2018] IGES-Institut legt in Kürze einen Bericht zur Versorgungssituation in der Kieferorthopädie vor.  mehr»

14.  IPOV: Ex-AOK-Chef will Zwergkassen abschaffen

[17.10.2018] Zentrenbildung bei Kliniken fordern, aber mit Zwergkassen arbeiten? Der frühere AOK-Chef Wilfried Jacobs plädiert für eine Konsolidierung bei Kassen.  mehr»

15.  Krankenhäuser: Transparenz über Outcomes herstellen!

[16.10.2018] Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will mehr Transparenz über die medizinische Qualität in Kliniken. Er habe nicht den Eindruck, dass Unterschiede zwischen Kliniken für Patienten einfach zu erkennen seien, sagte er dem "Tagesspiegel".  mehr»

16.  Onkologie: Krebsregister Rheinland-Pfalz beim Aufbau vorn

[15.10.2018] Die rheinland-pfälzische Regierung sieht sich beim Landeskrebsregister auf einem guten Kurs.  mehr»

17.  "Shared decision": Pfeifen zu viele Ärzte auf die Wünsche der Patienten?

[15.10.2018] Obwohl sich die Bereitschaft zur gemeinsamen Entscheidungsfindung mit dem Patienten bei Ärzten verbessert hat, gibt es einer Studie zufolge noch viel Potenzial.  mehr»

18.  Praxis-erprobt: Die Hausarztmedizin braucht mehr Forschung

[13.10.2018] Es gibt viele Studien, die für die hausärztliche Praxis irrelevant sind. Das liegt unter anderem daran, dass die Studienpatienten oft hoch selektiert sind. Was wäre zu tun?  mehr»

19.  Kommentar: Patienten im Fokus

[11.10.2018] Die Versorgung sollte sich stärker an den Bedürfnissen und Präferenzen von Patienten ausrichten. Das ist eine der Kernforderungen aus dem derzeit laufenden Kongress zur Versorgungsforschung, die sicherlich jeder so unterschreiben kann.  mehr»

20.  Versorgungsforscher: Patientenbedürfnisse stärker berücksichtigen

[11.10.2018] Die Gesundheitsversorgung in Deutschland orientiert sich noch zu wenig an den Bedürfnissen und Präferenzen der Patienten, kritisieren Versorgungsforscher auf ihrem aktuellen Kongress.  mehr»