21.  Neue Arbeitsgruppe: DGIM stärkt hausärztliche Internisten

[12.07.2018] Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin will die Kooperation von Klinikern und Praxisärzten deutlich verbessern.  mehr»

22.  Gesetzentwurf: Neuer Vorstoß für Implantat-Register

[11.07.2018] Das Bundesgesundheitsministerium bastelt an einem Gesetzentwurf für ein Register für Implantate.  mehr»

23.  KKH: Viel mehr Patienten mit Laktoseintoleranz

[10.07.2018] Die Krankenkasse KKH meldet, dass die Zahl von Versicherten mit Laktoseintoleranz drastisch zugenommen hat.  mehr»

24.  Mecklenburg-Vorpommern: Neue Wege in künftiger Versorgung

[10.07.2018] Bei der geriatrischen und pädiatrischen Versorgung geht Mecklenburg-Vorpommern neue Wege.  mehr»

25.  Fachübergreifende Versorgung: Hausarzt ist der Lotse für MS-Patienten

[10.07.2018] Die ambulante Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose zeigt, dass Hausärzte ihre Vermittlerfunktion bereits gut ausfüllen. Laut einer aktuellen Zi-Analyse werden MS-Patienten vorrangig vom Hausarzt betreut.  mehr»

26.  Kardiologie: Langfristige Kaliumkontrolle nach Herzinfarkt nötig

[09.07.2018] Bei vielen Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben, fallen im Jahr danach Störungen der Kaliumhomöostase auf. Das gilt auch für jene, die mit normalen Kaliumspiegeln aus der Klinik entlassen worden sind.  mehr»

27.  Problemfall übergewichtige Kinder: "Mehr Bolzplatz weniger Playstation"

[06.07.2018] Körperliche Aktivität bei Kindern ist in Deutschland generell sehr niedrig, sagt Gesundheitspsychologin Professor Dr. Jutta Mata, die die AOK- Familienstudie 2018 wissenschaftlich begleitet hat.  mehr»

28.  AOK-Familienstudie: Kinder, wie geht´s Euch gesundheitlich?

[06.07.2018] Seit Kurzem liegt die mittlerweile vierte AOK-Familienstudie vor. Sie liefert wichtige Hinweise, wie es um den Gesundheitszustand von Eltern und ihren Kindern bestellt ist. Ein Ergebnis lässt besonders aufhorchen.  mehr»

29.  Kommentar: Nur eine Frage stellen

[06.07.2018] Im an Reizworten nicht gerade armen Gesundheitswesen gehört "Mindestmenge" in die Spitzengruppe. Sobald Fachgesellschaften oder Krankenkassen eine Mindestzahl von Eingriffen als Voraussetzung für die Leistungserbringung fordern, ist das Geschrei bei den betroffenen Anbietern groß.  mehr»

30.  Versorgung: AOK für Mindestmengen bei Frühgeburten

[06.07.2018] Mehr Erfahrung, mehr Expertise, darauf setzt die AOK Rheinland/Hamburg bei Frühchen.  mehr»