21.  Auszeichnung: Walter Siegenthaler Preis verliehen

[24.04.2018] Forscher sind der Frage nachgegangen, wie häufig sich Ärzte bei Krebspatienten am Lebensende für eine Therapiebegrenzung entscheiden. Für ihre Studie wurden sie nun mit dem Walter Siegenthaler Preis geehrt.  mehr»

22.  Urologie: Nachholbedarf in Deutschland bei Heimdialyse

[23.04.2018] In Deutschland erhalten 6,7 Prozent der Betroffenen eine Heimdialyse. Europaweit ist das wenig.  mehr»

23.  Barmer-Report: Zahnärztliche Versorgung im Heim lückenhaft

[19.04.2018] Die Barmer stellt Zahnärzten ein schlechtes Zeugnis aus. Die Versorgung in Pflegeheimen habe sich trotz besserer Vergütung nicht verbessert. Zahnärzte hingegen sehen Versäumnisse bei den Kassen.  mehr»

24.  Masern: Spahn rüffelt impfmuffelige Eltern

[19.04.2018] Gegen Masern, Windpocken und Co. sind die meisten Schulanfänger geimpft aber viele eben nicht, meldet das RKI. Bundesgesundheitsminister Spahn nimmt sich die Eltern zur Brust.  mehr»

25.  Schwangerschaftsabbruch: Berlinerinnen lassen öfter abtreiben

[18.04.2018] In Berlin haben 2017 deutlich mehr Frauen abtreiben lassen als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in der Hauptstadt stieg im Vergleich zu 2016 um 4,7 Prozent auf 9289 Eingriffe, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte.  mehr»

26.  Forschung: Berliner Institut beruft Experten für E-Health

[17.04.2018] Die Professur für Digitale Gesundheit am Berliner Institut für Gesundheitsforschung (Berlin Institute of Health - BIH) und der Charité hat Roland Eils übernommen. Er wird damit für eines der zentralen Schwerpunktthemen des BIH verantwortlich sein. Die Professur ist auf Lebenszeit angelegt.  mehr»

27.  DGIM-Eröffnung: "Das ,Kunstwerk Mensch‘ sprengt häufig den aktuellen DRG-Rahmen"

[15.04.2018] Das "Kunstwerk Mensch" steht oft im Konflikt mit Fallpauschalen, so Professor Cornel Sieber. Die Domänen der Funktionalität und damit sozialer Teilhabe sollten mehr berücksichtigt werden, mahnte er bei der DGIM-Eröffnung.  mehr»

28.  Psychotherapeuten: Wartezeiten für Patienten kaum verringert

[11.04.2018] Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) fordert mindestens 7000 zusätzliche Vertragsarztsitze für Psychotherapeuten. Nur so könnten lange Wartezeiten für Patienten verringert werden.  mehr»

29.  Rheinland-Pfalz: Darmkrebs-Vorsorge nur wenig genutzt

[11.04.2018] Nur 2,4 Prozent ihrer rund 129.000 anspruchsberechtigten Versicherten ab 55 Jahren haben im Jahr 2016 die Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung in Anspruch genommen das teilt die rheinland-pfälzische Vertretung der Techniker Krankenkasse (TK) mit.  mehr»

30.  Kommentar: Anreize setzen geht anders

[06.04.2018] Es tut sich eine Schere auf. Die Zahl der Patienten in der Drogensubstitutionsbehandlung ist 2016 auf den höchsten Stand seit 2007 gestiegen. Die Zahl der substituierenden Ärzte ist im gleichen Zeitraum auf den niedrigsten Stand seit 2007 gefallen.  mehr»