61.  Psychotherapie: Sektorengrenzen bremsen die Versorgung Schizophrenie-Kranker aus

[04.12.2017] Ein paar IV-Verträge und Regionalbudgets die Versorgung von Patienten mit Schizophrenie ist suboptimal, monieren Experten. Viel zu wenige Patienten erhalten eine Psychotherapie. Hauptgrund: die Sektorengrenzen.  mehr»

62.  Chirurgen: Mindestmengen sind kein Allheilmittel

[30.11.2017] Mindestmengen sind kein Allheilmittel für Schwächen des Gesundheitssystems. Diese Auffassung vertritt der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC). Zwar spricht sich der BDC für Spezialisierung innerhalb der Chirurgie aus.  mehr»

63.  Kommentar: Notfallambulanz ein Risiko?

[29.11.2017] Für die KBV ist die aktuelle Erhebung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) eine Steilvorlage im Streit um die Neuorganisation des ärztlichen Notfalldienstes.  mehr»

64.  Zi-Studie: Notaufnahmen - Je weniger Patienten, desto höher das Risiko

[29.11.2017] In deutschen Notaufnahmen werden im Schnitt 1,7 Patienten pro Stunde versorgt. Im Sinne der Patientensicherheit wäre hier eine Konzentration der Ambulanzen sinnvoll, so das Ergebnis einer aktuellen Zi-Studie.  mehr»

65.  Drogenbeauftragte: Mortler sieht bei Cannabis ungeklärte Fragen

[28.11.2017] Die vom BMG geförderte Studie zu Potenzial und Risiken von Cannabis mahnt vor allem im medizinischen Einsatz mehr Forschung an.  mehr»

66.  Innovationsfonds: "Cardiolotsen" begleiten Herzkranke

[28.11.2017] Gegen den Drehtüreffekt nach Klinikaufenthalten wegen Herzerkrankungen will die AOK Nordost mit dem kommunalen Berliner Klinikriesen Vivantes vorgehen. Die Partner entwickeln in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Internisten und dem Bundesverband Niedergelassener Kardiologen ein  mehr»

67.  BKK-Gesundheitsreport 2017: Digitalisierung bedeutet Stress für die psychische Gesundheit

[28.11.2017] Immer auf Draht zu sein kann krank machen. Ein aktueller Report findet in der Digitalisierung aber auch positive Ansätze.  mehr»

68.  Versorgungsforschung: Suche nach Ursachen später HIV-Diagnose

[28.11.2017] Warum gibt es in Deutschland noch immer viele HIV-Patienten, deren Infektion erst relativ spät erkannt wird, sogenannte "Late Presenter"? Dieser Frage geht das Forschungsvorhaben "FindHIV" ab Mitte 2018 nach.  mehr»

69.  Versorgungsforschung: Wissenschaftler widmen sich der Quartierspflege

[27.11.2017] Wissenschaftler der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar analysieren die Teilhabe und Quartierskonzepte in der Pflege.  mehr»

70.  Soziale Unterschiede: Diabetes-Versorgung fehlt, wo sie gebraucht wird

[27.11.2017] In sozialen Brennpunkten grassiert Diabetes häufiger als anderswo. Die ambulante Bedarfsplanung dürfte vor tiefgreifenden Veränderungen stehen.  mehr»