Alternativen zur Gesundheitsplattform des Staates

Bleibt die Realisierung technischer Gesundheitslösungen dem Staat oder der Selbstverwaltung überlassen, arbeiten Ärzte weiter in Ruinen, meint unser Gastautor. Er plädiert für neue Ideen. mehr »

Es gibt deutlich mehr ausbildende Ärzte

Vor drei Jahren wurde die Förderung der ärztlichen Weiterbildung verbessert. Das zeigt offenbar Wirkung: In deutlich mehr Praxen werden nun Ärzte ausgebildet als zuvor. mehr »

Dunkle Wolken am Börsenhimmel

Sorgen um die Folgen der aggressiven US-Handelspolitik und die weiterhin unsicheren Modalitäten für den Austritt Großbritanniens aus der EU lasten auf den Aktienmärkten. Einige Experten warnen deshalb gar vor einem Crash. mehr »

Causa „Elternschule“: Ermittlungen gegen Klinik eingestellt

[19.11.2018] Wie die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen mitteilt, habe die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen sie eingestellt.  mehr»

Eierstockkrebs: Avelumab verfehlt Endpunkte

[19.11.2018] Merck und Pfizer melden einen Rückschlag bei der Weiterentwicklung ihres Checkpointinhibitors Avelumab.  mehr»

Patientenberatung: UPD will mehr Personal einstellen

[19.11.2018] Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) reagiert auf massive Kritik. Das Personal auch in der medizinischen Fachberatung soll aufgestockt werden, teilte Geschäftsführer Thorben Krumwiede nach einem Treffen mit dem UPD-Beirat mit.  mehr»

Patientenakte und Arzthonorar: KV will Digitalisierung nicht den Kassen überlassen

[19.11.2018] Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns will eine elektronische Gesundheitsplattform in KV-Hand. Es sei an den Ärzten, die Abläufe zu gestalten. Positives gibt es in Sachen Honorar zu berichten.  mehr»

Nach der Klatsche des BSG: Schluss mit dem Mischpreis-Theater!

[19.11.2018] Mehr als ein Jahr lang hat der Spitzenverband der Krankenkassen im Verbund mit dem Landessozialgericht Berlin-Brandenburg in der Ärzteschaft für Unruhe und Regressbefürchtungen gesorgt. Warum damit nun Schluss sein sollte, erläutert Gastautor Dr. Jürgen Bausch.  mehr»

Investoren-Debatte: ALM ruft in Diskussion um MVZ-Ketten zur Sachlichkeit auf

[19.11.2018] Es gibt keinerlei Anhaltspunkte, dass durch Zunahme der Zahl an MVZ die Versorgung schlechter geworden ist, so der Verein Akkreditierte Labore in der Medizin (ALM).  mehr»

Brandenburg: Pflegebedürftige brauchen Menschen – keine Roboter

[19.11.2018] Pflegeroboter können Pflegekräfte nicht ersetzen. Davon zeigt sich der Brandenburgische Sozial- und Gesundheitsstaatssekretär Andreas Büttner (Linke) überzeugt.  mehr»

Statistisches Bundesamt: Ärzte im Schnitt rund 48 Jahre alt

[19.11.2018] Erwerbstätige in Deutschland waren im vergangenen Jahr im Durchschnitt 43,6 Jahre alt, wie das Statistische Bundesamt bekannt gab. Unterschiede gibt es in den Gesundheitsberufen: Die Ärzte waren im Schnitt die ältesten.  mehr»

Unternehmen: Dell kann an die Börse zurückkehren

[19.11.2018] Dell-Großaktionär Carl Icahn gibt seinen Widerstand gegen eine Rückkehr des PC-Konzerns an die Börse auf. Er werde seine Klage gegen das Vorhaben als aussichtslos zurückziehen, teilte Icahn vergangene Woche mit.  mehr»

Kommentar: Die Grenzen von Dr. Google

[19.11.2018] Laufen den Ärzten jetzt die Patienten weg zu Dr. Google? Auf den ersten Blick mögen die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Umfrage darauf hindeuten.  mehr»