1.  Hessen: KV erinnert an Fristablauf zum TI-Anschluss

[22.02.2019] Die KV Hessen erinnert aktuell ihre Mitglieder in einem „letzten Aufruf“ an den nahenden Fristablauf zur Bestellung der Anschlusskomponenten für die Telematikinfrastruktur.  mehr»

2.  Urteil zu Intensivmedizin: Vergütungsregeln gelten „streng nach Wortlaut“

[22.02.2019] Kliniken dürfen die intensivmedizinische Komplexbehandlung nur abrechnen, wenn alle formalen Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu zählt auch die ständige Anwesenheit eines Arztes auf der Intensivstation.  mehr»

3.  Plausizeiten: KV Sachsen liefert sich mit Ärzten Regress-Scharmützel

[22.02.2019] In Sachsen ist ein heftiger Streit um Regressforderungen gegen Ärzte entbrannt; es geht um Plausibilitätszeiten. Akteure der Auseinandersetzung sind die 2018 gegründete Ärztegewerkschaft IG Med und die KV Sachsen.  mehr»

4.  Methodenbewertung: Spahn erhöht erneut Druck auf den GBA

[21.02.2019] Im Implantate-Registergesetz plant das BMG einen Beschleunigungsparagrafen für den GBA.  mehr»

5.  Karte des Monats: Die Delegations-Hochburgen in Deutschland

[21.02.2019] Hausbesuch von NäPA oder VERAH? Geriatrisches Basisassessment durch die MFA? Die Neigung von Ärzten, Arbeit zu delegieren, variiert zwischen den Regionen stark. Wie groß die Unterschiede sind, zeigt unsere Karte des Monats.  mehr»

6.  Niedersachsen: KV fordert generelles Aus für Regresse

[21.02.2019] KV-Chef hält Regresse für größtes Hindernis bei der Suche nach jungen Praxisnachfolgern.  mehr»

7.  Arztbriefe teurer?: Postkonkurrenten kritisieren geplante Portoerhöhung

[20.02.2019] Der Eingriff der Regierung sei "ordnungspolitisch nicht zu begründen und mit europäischem Postrecht unvereinbar".  mehr»

8.  Recht: Ärzte haben beim Jobsharing nur geringen Spielraum

[19.02.2019] Ärzte mit Jobsharing-Assistenten, die falsch abrechnen und noch dazu über die erlaubte Leistungsausweitung hinaus, sollen laut Bundessozialgericht beide Verfehlungen zu spüren bekommen.  mehr»

9.  Schleswig-Holstein: Notdiensthonorar für Ärzte steigt

[19.02.2019] Die KV Schleswig-Holstein hat die Honorare für Bereitschaftsdienste erhöht. Ziel ist, mit den erhöhten Sätzen weiterhin auf Zwangsdienste verzichten und die Dienste ausschließlich mit Freiwilligen besetzen zu können.  mehr»

10.  Akupunktur auf Kasse: Dokumentation der Schmerzen unerlässlich

[18.02.2019] Bei chronischen Schmerzen in der Lendenwirbelsäule oder in einem Knie kann eine Akupunkturbehandlung erst dann zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden, wenn ein Schmerzintervall von sechs Monaten durch Arztbesuche dokumentiert ist.  mehr»