51.  Abrechnungstipp: Wenn Hausarztpraxen Massagen anbieten

[21.01.2016] Massageleistungen, Lichttherapie und Co. dürfen auch von Hausarztpraxen durchgeführt werden - unter bestimmten Voraussetzungen. Bei der Abrechnung gibt es aber Einschränkungen.  mehr»

52.  Physikalische Leistungen: Vorsicht vor den Stolperfallen bei der Abrechnung

[13.01.2016] Um Leistungen der physikalischen Medizin zu erbringen, brauchen Ärzte nicht immer spezielle Nachweise. Ein Abrechnungsexperte gibt Tipps.  mehr»

53.  Abrechnungstipp: Verweilgebühr kann auch mehrfach angesetzt werden

[05.01.2016] Die Verweilgebühr nach GOÄ-Nummer 56 gilt nicht für den Hausbesuch - anders als die entsprechende Leistung im EBM. Sie bietet aber einen besonderen Vorteil.  mehr»

54.  Abrechnungstipp: Achtung bei der Chronikerpauschale

[30.12.2015] Für die Betreuung chronisch kranker Patienten können Ärzte pro Quartal eine Zusatzpauschale abrechnen. Eine entscheidende Rolle spielt der Zeitpunkt der Erstdiagnose.  mehr»

55.  Leistung delegierbar oder nicht?: Das hat auch Folgen für die Abrechnung

[23.12.2015] Persönliche Leistungserbringung und persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt sind als Rechtsbegriffe nicht deckungsgleich. Diese auf den ersten Blick banale Erkenntnis zieht einige interessante Konsequenzen nach sich - auch für die Abrechnung.  mehr»

56.  Postoperative Behandlung: Verbandwechsel und Co. richtig abrechnen

[17.12.2015] Patienten, die frisch ambulant operiert worden sind, werden oftmals von Hausärzten weiterbehandelt. Wie sich diese Leistungen nach EBM und GOÄ korrekt abrechnen lassen, erläutert unser Experte.  mehr»

57.  Aufklärungsgespräch: Warum die PKV es auf Abrechnungsziffer 34 abgesehen hat

[14.12.2015] Beim präoperativen Aufklärungsgespräch stellen sich die privaten Krankenversicherer gerne quer: Die eingehende Erörterung nach GOP 34 kommt nur durch, wenn die Leistungslegende penibel eingehalten wird.  mehr»

58.  Abrechnungstipp: Wenn die PKV nicht zahlt

[03.12.2015] Anders als bei Kassenpatienten besteht bei Privatpatienten keine direkte Vertragsbeziehung zwischen Arzt und Versicherung. Das gibt dem Arzt mehr Spielraum, wenn die PKV nicht zahlen will.  mehr»

59.  Abrechnungstipp: Die Krux mit den Platzhalternummern

[30.11.2015] Das GOÄ-Leistungsverzeichnis wurde 1996 zum letzten Mal aktualisiert. Mit sogenannten Platzhalternummern versucht die Bundesärztekammer, zumindest teilweise Aktualität in die Abrechnung zu bekommen. Doch die Ziffern sind nicht bei jedem Versicherer gern gesehen.  mehr»

60.  Abrechnungstipps: Wann eine praxisklinische Betreuung abgerechnet werden darf

[23.11.2015] Für die praxisklinische Betreuung gibt es für Ärzte lukrative Zusatzpauschalen. Doch die sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Unser Abrechnungsexperte gibt Tipps.  mehr»