Ärzte Zeitung online, 23.08.2017
 

Abrechnung

PVS-Holding baut Verwaltungssitz aus

MÜHLHEIM. Der Abrechnungsdienstleister PVS Holding erweitert seinen Hauptsitz in Mühlheim an der Ruhr. In unmittelbarer Nachbarschaft zur jetzigen Verwaltung soll ein fünfstöckiger Neubau mit 2790 Quadratmetern Nutzfläche für neue Büros und Seminarräume entstehen. Die Grundsteinlegung erfolgte Anfang Juli.

"Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung der PVS", heißt es in einer Mitteilung, sei "mit der Errichtung des neuen Gebäudes eine weitere Expansion und die Sicherung der bestehenden Arbeitsplätze möglich". Konkrete Zahlen dazu wurden nicht genannt.

Mit der Fertigstellung des Neubaus rechnet das Unternehmen bis spätestens Oktober kommenden Jahres. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »