Ärzte Zeitung online, 21.11.2017
 

EBM

Telefonkontakt-GOP zur Herzschrittmacher-Kontrolle wurde angepasst

Eine EBM-Änderung macht häufig weitere erforderlich, wenn es um Ausschlüsse geht. Seit 1. Oktober gibt es auf Beschluss des Bewertungsausschusses für die telemedizinische Funktionsanalyse eines Schrittmachersystems neue EBM-Nummern.

Gestrichen wurden die GOP 04417 und 13554 und durch die gerätespezifischen GOP 04414, 04416, 13574 und 13576 ersetzt. An diese Änderungen sind jetzt Bestimmungen der GOP 01438 (telefonische Kontaktaufnahme mit Patienten im Zusammenhang) angepasst worden. Die GOP kann nun weiterhin berechnet werden. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Digitalisierung – Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage. mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »