Ärzte Zeitung online, 02.02.2011

Unsere EBM-Experten

Dr. Bernd Alles:
Der Allgemeinarzt ist in Großen­lüder bei Fulda niedergelassen. Er ist Spezialist für die Aus­wirkungen des EBM auf die Praxisführung.
Dr. Gunther Carl:
Der Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie ist 2. Vorsitzender im Berufsverband der Nervenärzte.
Dr. Heinrich Weichmann:
Der Urologe ist seit Jahren anerkannter Experte zur kassenärztlichen Abrechnung.
Dr. Dr. Peter Schlüter:
Der Allgemeinarzt und Abrechnungsexperte bringt Kollegen in Seminaren den EBM näher.
Jens-Uwe Köhler:
Der Pädiater ist Honorarexperte im Berufsverband der Kinderärzte.
Dr. Jörg-Andreas Rüggeberg:
Der Chirurg und Präsident der Gemeinschaft fachärztlicher Berufsverbände hilft bei allen fachärztlichen Abrechnungsfragen.
Dr. Hans-Reinhard Pies:
Der Internist ist Honorarexperte in seinem Berufsverband.
Dr. Burkhard Scheele:
Der Frauenarzt ist Hauptgeschäftsführer des Berufsverbands der Frauenärzte.
Dr. Frank Bergmann:
Der Neurologe ist Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Nervenärzte.
Dr. Wolfgang Rulf:
Der Urologe ist Vizepräsident des Bundesverbands für Ambulantes Operieren.
Zum Forum EBM »

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie das Ebola-Virus das Immunsystem austrickst

Das Ebola-Virus hat einen molekularen Trick entwickelt, mit dem es das Immunsystem ablenkt. Ganz hilflos ist das Immunsystem allerdings nicht – dank einer Gegenmaßnahme. mehr »

Medizin unterm Hakenkreuz

Die zweite Staffel der erfolgreichen Klinikserie erzählt die letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs an Deutschlands berühmtester Klinik – und die Abgründe der Medizin in der Nazizeit. mehr »

Erhitztes, rauchfreies Tokio?

Olympia 2020 in Tokio steht unter einem schlechten Stern: Die Hitzewelle 2018 rückt die Gesundheitsgefährdung für Athleten wie Zuschauer in den Fokus. Die Megalopole soll zudem zum rauchfreien Gastgeber werden. mehr »