91.  Baden-Württemberg: Kein Fixum im PJ geplant

[27.03.2019] Medizinstudierende in Baden-Württemberg erhalten im PJ zwischen 200 bis 649 Euro im Monat. Der Betrag variiere damit innerhalb des gesetzlich festgelegten Spielraums, heißt es in der Antwort auf eine Anfrage von SPD und FDP im Landtag.  mehr»

92.  Rechnungsbetrug: Reuiger Rentner erhält Bewährungsstrafe

[26.03.2019] Keine Überraschung: Die Private Krankenversicherung mit fingierten Rechnungen zur Kasse zu bitten, ist Betrug.  mehr»

93.  Fernbehandlung: Medi24 doch nicht völlig kostenlos

[26.03.2019] Der Telemed-Anbieter Medi24 rudert zurück: Zum Marktstart seiner telefonischen Arztkonsultation in Deutschland ist – entgegen erster Ankündigung – nun doch nicht jegliche Inanspruchnahme kostenlos.  mehr»

94.  PVS-Vorsitzender im Interview: "Die Strahlkraft einer neuen GOÄ wäre nicht gering"

[26.03.2019] Wann liegt die neue GOÄ endlich auf dem Tisch? Eine Einschätzung gibt Dr. Christof Mittmann im Interview ab. Der Vorsitzende des Verbands der Privatärztlichen Verrechnungsstellen ist nah dran am Geschehen.  mehr»

95.  Brandenburg: Neue Ära der Wirtschaftlichkeitsprüfung

[26.03.2019] Nach zwei Jahren zähen Verhandelns tritt in Brandenburg die neue Wirtschaftlichkeits-Prüfvereinbarung in Kraft. Statt Richtgrößen gibt es künftig Richtwerte.  mehr»

96.  Nordrhein: Honorar steigt 2019 um 76,5 Millionen Euro

[25.03.2019] KV und Kassen zeigen sich zufrieden mit dem Abschluss. Das Honorarvolumen steigt um 1,7 Prozent.  mehr»

97.  Innovationsfonds-Projekt ViDiKi: Scheitert Diabetes-Telemedizin am Geld?

[25.03.2019] Wie Telemedizin Kindern mit Diabetes helfen kann, zeigt das Projekt ViDiKi. Der Weg in die Regelversorgung ist noch steinig.  mehr»

98.  Kommentar zu Prüfanträgen: Kassen in der Pflicht

[24.03.2019] Es ist das gute Recht der Krankenkassen, Abrechnungen der niedergelassenen Ärzte unter die Lupe zu nehmen. Sie müssen ein Interesse daran haben, dass die Leistungen wirtschaftlich und medizinisch begründet sind.  mehr»

99.  Terminservicegesetz: Ab 1. August lockt Extra-Honorar

[22.03.2019] Je nachdem, warum und auf welchem Weg ein (Neu-)Patient in die Praxis kommt, verspricht das TSVG Ärzten ab 1. August extrabudgetäres Honorar, Zuschläge oder einen Bonus von zehn Euro.  mehr»

100.  Abrechnungstipp: Bagatellverletzungen oft ein Fall für die UV-GOÄ

[22.03.2019] Schulunfall, Wegeunfall oder Sportunfall? Bei Bagatellverletzungen können auch Hausärzte gelegentlich auf die UV-GOÄ zurückgreifen. Das kann sich im Vergleich mit EBM-Leistungen der Wundversorgung durchaus lohnen.  mehr»