21.  Gröhe zum Stand der GroKo: Arzthonorar ist "noch nicht ausverhandelt"

[02.02.2018] Am Wochenende wollen die Großkoalitionäre in spe auf die Zielgerade Richtung Koalitionsvertrag einbiegen. Ein Diskussionspunkt ist noch die künftige Honorierung der Ärzte.  mehr»

22.  Diskussion: Einheitsversicherung - mehr als ein Vorhaben

[02.02.2018] Seit rund zehn Jahren findet bereits wenn auch nur in kleinen Schritten eine gewisse Angleichung zwischen GKV und PKV statt.  mehr»

23.  "EGO"-Trip: Drei Szenarien auf dem Weg zur Einheitsgebührenordnung

[31.01.2018] Sehr deutlich hat die SPD auf ihrem Sonderparteitag "eine gerechtere Honorarordnung" gefordert. Das geht in Richtung Einheitsgebührenordnung auch EGO genannt. Doch welche Szenarien wären hier überhaupt in der Angleichung möglich?  mehr»

24.  Kommentar zur Forsa-Umfrage: Mit Zahlen Politik machen

[30.01.2018] Eine Flut vermeintlich wichtiger gesundheitspolitischer Erkenntnisse prasselt in diesen Tagen auf uns nieder. Das Ziel ist klar: So oder so soll Einfluss auf die Verhandler einer möglichen großen Koalition genommen werden.  mehr»

25.  Memorandum: "Einheitliche Gebührenordnung wäre verfassungswidrig"

[30.01.2018] Sie gehört zur Verhandlungsmasse in den laufenden Koalitionsverhandlungen: die Honorierung der Ärzte. Gegen die Idee einer Vereinheitlichung der Gebührenordnungen haben nun Juristen und Ökonomen kritisch Stellung bezogen.  mehr»

26.  Kommentar zur Codierung: Nicht noch mehr Bürokratie

[26.01.2018] Anfang dieses Jahrzehnts wurde bei den Vertragsärzten ein Sturm der Entrüstung ausgelöst. Der Grund war damals die gesetzlich verfügte Umsetzung der Kodierrichtlinien für die Diagnosenverschlüsselung nach ICD-10.  mehr»

27.  Gassen zu Manipulationsvorwürfen: "Wir spielen nicht den Sündenbock"

[26.01.2018] Manipulationsvorwürfe gegen Ärzte in Sachen "upcoding" seien unhaltbar, positioniert sich die KBV-Spitze. Durch ambulante Kodierrichtlinien gewännen die Kassen Einfluss, um die Behandlung zu steuern.  mehr»

28.  GroKo: Gröhe gegen Honorarangleichung

[26.01.2018] Noch-Gesundheitsminister Gröhe lehnt eine Angleichung der Arzthonorare für gesetzlich und privat Versicherte ab. In anderen Punkten bewegt er sich jedoch auf die SPD zu.  mehr»

29.  KBV-Vorstand Kriedel: "Die Ärzte brauchen keine Kulturrevolution!"

[26.01.2018] Digitalisierung ist mehr, als die analoge Welt auf dem Computerbildschirm abzubilden. KBV-Vorstand Dr. Thomas Kriedel kann sich auch Big Data und künstliche Intelligenz in der Versorgung vorstellen solange die Ärzte das Heft in der Hand behalten.  mehr»

30.  Lauterbach: Angleichung von Arzthonoraren ist für SPD unverzichtbar

[25.01.2018] Eine Bürgerversicherung hat man nicht durchsetzen können, jetzt liegt ein Verhandlungsfokus auf der Angleichung der Arzthonorare: Gesundheitspolitiker Lauterbach nennt die SPD-Verhandlungspositionen.  mehr»