Ärzte Zeitung online, 11.09.2017
 

Leistungsbilanz

Exportweltmeister verteidigt auch 2017 seinen Titel

MÜNCHEN. Die deutsche Exportwirtschaft empfiehlt sich bei US-Präsident Donald Trump weiterhin als ideales Feindbild: Wie bereits im Vorjahr wird Deutschland auch 2017 weltweit den größten Leistungsbilanzüberschuss erzielen. Das teilte das ifo Institut am Freitag mit.

Mit erwartungsgemäß 285 Milliarden Dollar liegt der deutsche Wert vor China, das voraussichtlich rund 190 Milliarden Dollar Überschuss erwirtschaften wird. Auf Rang Drei der ausfuhrstärksten Länder folgt Japan mit rund 170 Milliarden Dollar.

Der Überschuss der deutschen Wirtschaft lasse sich vor allem auf den Warenhandel zurückführen, heißt es. Die stärkste Nachfrage nach "made in Germany" kam demnach aus anderen EU-Ländern sowie aus den USA. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

FDP-Chef gibt den "Bastafari" – Steinmeier gegen Neuwahlen

Die FDP ist aus den Jamaika-Gesprächen ausgestiegen. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier erteilt schnellen Neuwahlen eine Absage. KBV-Chef Gassen fordert Tempo. mehr »

Mit Kohlenhydrat-Tagen die Insulinresistenz durchbrechen

Typ-2-Diabetiker mit schwerer Insulinresistenz können vom Prinzip einer hundert Jahre alten Haferkur profitieren. Erfahrungsgemäß sprechen 70 Prozent der Betroffenen darauf an. mehr »

Kliniken in Nordrhein sind Vorreiter beim E-Arztbrief

Der Klinikbetreiber Caritas Trägergesellschaft West zählt zu den Vorreitern des elektronischen Arztbriefes über KV-Connect. Viele Niedergelassene sind bereits angeschlossen. mehr »