Ärzte Zeitung online, 28.11.2017

Bundesamt

Nahrungsmittel so sicher wie nie

BERLIN.Die Sicherheit von Nahrungsmitteln und Gebrauchsgegenständen in Deutschland befindet sich nach Einschätzung der zuständigen Prüfbehörde auf einem hohen Niveau. Der Präsident des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Helmut Tschiersky, zeigte sich am Dienstag in Berlin überzeugt, "dass wir nie so sichere Lebensmittel hatten wie jetzt". Der Anteil der Warenproben, die beanstandet werden mussten, sank seit 2007 von 14,8 auf 12,1 Prozent. Bei 23 Prozent der Kontrollen wurden Verstöße gegen Hygiene- und andere Vorschriften festgestellt – auch dieser Wert ist niedriger als in den vergangenen Jahren. Dennoch listet der aktuelle BVL-Jahresbericht Mängel auf: So wurden 2016 Campylobacter-Keime bei 77 Prozent der untersuchten Masthähnchen nachgewiesen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (67364)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Arzt und Kämpfer gegen sexuelle Gewalt

Die Gewinner der Nobelpreise haben am Montag ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Besondere Aufmerksamkeit erlangte dabei der Arzt Denis Mukwege, Träger des Friedensnobelpreises. mehr »

TI-Anschluss verweigern und dann klagen

An den Konnektoren scheiden sich die Geister. Medi-Vorstand Dr. Werner Baumgärtner sucht jetzt die juristische Auseinandersetzung. Sein Ziel: Sicherheitslücken in den Geräten feststellen zu lassen. mehr »